Freitag, 28. Mai 2021

Germany's Next Topmodel '21: Alex

Gestern war es wieder soweit, das GNTM Finale stand an und somit war ich natürlich wieder vorm TV um das Ganze zu verfolgen. Die Meisten werden es mittlerweile wohl mitbekommen haben, am Tag danach wird man ja überall damit konfrontiert :D Alex is Germany's Next Topmodel 2021.

Dieses Jahr habe ich das Finale wieder bei meiner lieben Kathi geschaut, letztes Jahr war ich zu der Zeit ja in Berlin. Ich war am frühen Nachmittag noch im Gym, habe anschließend meinen Wocheneinkauf erledigt, kurz gebloggt, mich geschminkt und bin um kurz nach 18 Uhr zu ihr hingelaufen.
Zuerst gab es für uns normale Drinks, ich hatte einen Effect Energy Drink und wir schauten noch ein wenig "Buchstaben Battle" auf Sat 1. Nach 19 Uhr haben wir dann unser Abendessen bestellt, leckeres Sushi. Leider liefert bei uns keiner Sushi und so hat ihr Freund uns das Sushi aus der Stadt abgeholt, so einen Freund braucht man *lach*. Als er mit dem Sushi da war, gönnten wir uns beide Somersby Sparkling Rosé, die Somersby Sorte kannten wir beide noch nicht, fanden wir aber echt sehr lecker. Wir haben dann noch vorm Finale den Großteil gefuttert und konnten und anschließend vor den TV chillen.


Die Show startete sehr merkwürdig, man sah einen Mann vor einem Eingang und irgendwie sah der aus wie bestellt und nicht abgeholt. Nach einiger Zeit kamen verschiedene Heidis, unter anderem einmal als Gamerin und einmal in einem Blaumann, sehr merkwürdig.
Danach ging es mit dem ersten Auftritt samt Walk los. Heidi hing mit einem überdimensional großen Kleid von der Decke runter, die Mädels liefen in Kleidern mit vielen Federn und dann kamen unter Heidi's Kleid Tokio Hotel zum Vorschein. Das war alles irgendwie sehr cringe und auch danach als ein Rückblick der einzelnen Finalistinnen Romina, Soulin, Dascha und Alex folgte, denn sie schauten alle zu Heidi hoch als wäre sie eine Königin und die Kamera hatte einen komischen Winkel von unten (wollte da jemand unter die Kleidchen gucken? :D).
Im Anschluss gab es den nächsten Walk, jede Finalistin hatte hierfür einen Titel bekommen wie Alex The Heart und ein passendes Kostüm sowie ein entsprechendes Bühnenbild. Die Kostüme sahen leider aus als wären sie auf Wish bestellt worden, sie wirkten teilweise richtig billig, fand ich sehr schade. Aber nun gut die Kleider haben in den letzten Jahren generell eher abgenommen. Nun fiel die erste Entscheidung und Romina, eine meiner beiden Favoritinnen wurde 4. Na ja sie wird auf Instagram sicherlich sehr erfolgreich.
Als Nächstes kam ein Parcours-Laufsteg für die Mädels, diesen Parcours gab es in ähnlicher Version auch schon mal während der Staffel. Die Mädels stolperten sich teilweise ein wenig durch, aber ich wäre wohl auch der Länge nach hingeflogen. Es fiel auch direkt die nächste Entscheidung und Soulin wurde 3. Sie war diejenige mit den meisten Jobs der Staffel, allerdings auch die sich mit ihrer ständigen Geschichte aus ihrer Kindheit in Syrien bei vielen unbeliebt machte. Ich denke aber sowieso sie wird auch so ihr Ding machen, Kathi und ich sagten schon sie passt gut nach Frankreich oder so.
Der vorletzte Walk des Abends stand an, so liefen Dascha und Alex in Blumen-Kostümen während Zoe Wees auftrat. Kathi erinnerten die Kostüme direkt an den Horror-Film "Midsommar" und auch auf Twitter wurde dieser Vergleich gezogen. Ich kenne den Film nur vom Hören/Sagen, aber ja die Ähnlichkeit war echt verblüffend :D Zoe Wees fand ich auf jeden Fall mega, aber ihr Song "Girls Like Us" is auch einfach ein Ohrwurm.
Der nächste Programm-Punkt war ein Highlight des Abends, denn Tokio Hotel drehten im Finale mit den letzten beiden Dascha und Alex ihr neues Musik-Video zu "Behind Blue Eyes". Dafür wurden die 7 Todsüden nachgestellt. Dascha hat das richtig mega gemacht, bei Alex sah es manchmal unbedarft aus. Das Video wurde mit nur einem Versuch gedreht. Uns nervte die Ankündigung, es hieß es kommt direkt im Anschluss auf YouTube, es kam aber erst um Mitternacht.
Danach folgte noch der letzte Walk bei dem die beiden als Göttinnen über die Bühne laufen sollte. Leider sahen die Kostüme aber nicht wirklich aus wie Göttinnen, mich erinnerten sie eher an Lametta und die roten Enden wirkten so als wären irgendwelche Tampons ausgelaufen *lach*. Aber gut Mode is immer subjektiv und muss nicht jedem gefallen, aber da gab es auf jeden Fall schon deutlich schönere Outfits für den letzten Walk.
Und nun war es auch schon so weit, nach nicht ganz 2:30 Stunden - also ziemlich flott dieses Jahr, wurde die Siegerin verkündet. Heidi hat es diesmal auch gar nicht so extrem spannend gemacht und sich 10x wiederholt, "Nur eine ganz Germany's Next Topmodel werden". Sie kürte Alex zur Siegerin 2021 und somit wurde meine Favoritin Dascha nur 2. Generell finde ich es cool, dass mal ein Transgender gewonnen hat, vor allem weil Alex auch echt super hübsch is und genial lange Beine hat. Allerdings hätte ich mich mehr für Dascha gefreut, sie war nämlich die ganze Staffel schon meine Favoritin und ich liebte ihre lockere Art und ihre Kurven. Dascha wird aber sicher auch so ihren Weg gehen, könnte mir sie auch gut als Moderatorin oder so vorstellen.
Hoffentlich is bis nächstes Jahr Corona endlich vorbei und es gibt wieder fette Final-Shows, sonst schläft man bald noch ein :P Vor allem fehlen mir die Live-Shootings, die waren immer spannend.

Wer war euer Favorit? Oder habt ihr die Sendung erst gar nicht angeschaut? Und wie fandet ihr das Finale (falls ihr es gesehen habt)? Könnt ihr mir ja gerne kommentieren.

Kommentare:

  1. Hi dear I have not watched the show but I had a lot of fun reading about it here and the demonstrations on your post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi dear, thanks a lot for your lovely words =) You're welcome.

      Löschen
  2. I believe that she will be top model soon...

    have a wonderful day

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I believe that too. Transgender are getting bigger, that's great =)
      Have a wonderful weekend

      Löschen
  3. Anhand deines Posts kann man sich echt sehr gut vorstellen, wie das Finale verlief :) Einiges klingt schon etwas speziell, vor allem an der Stelle mit den Tampons musste ich lachen :D
    Ich habe GNTM früher immer geschaut, nun aber seit ein paar Jahren nicht mehr, da mir zeitlich immer was in den Weg kam. An sich mochte ich die Sendung immer ganz gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass ich das Finale so gut beschreiben konnte =) Ja das war einfach mein erster Gedanke bei den Kleidern xD
      Ich schaue es jedes Jahr wieder obwohl ich mir denke es wird jedes Jahr lahmer :D Aber es gehört für mich irgendwie dazu.

      Löschen
  4. Antworten
    1. The show was a little bit weird but also interesting to watch :D

      Löschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de