Donnerstag, 27. Mai 2021

Butter Chicken mit Reishunger

Am Samstag zeigte ich euch meine Juwelkerze und Reishunger Bestellungen. Hier plante ich ja für Sonntag das Butter Chicken zu kochen. Meine Pläne haben sich kurzfristig geändert und so habe ich erst am Montag das Butter Chicken gekocht :D Es is auf jeden Fall mega lecker geworden und daher möchte ich euch das Rezept zeigen.

Zutaten für 4 Portionen Butter Chicken (wie ihr sehen könnt is das meiste an Zutaten halbiert und so habe ich die Zutaten halbiert und kann irgendwann nochmal 2 Portionen zaubern):

  • Butter Chicken Box:
    400g Basmati-Reis
    100g Butter Chicken Paste
    5g Indisches Reis-Gewürz
    500ml Kokosnussmilch
    50g Cashewkerne
  • 600g Hähnchenbrustfilet
  • 300g gehackte Tomaten
  • 200g Joghurt
  • 6-8 EL Butter
  • Salz
  • Frischer Koriander (habe ich weg gelassen, mag ich eh nicht :D)
  • Nach Belieben ein Schuss Sahne (habe ich auch mal weggelassen)
Und so wird das Butter Chicken gekocht:

  1. Vorbereitung: Hähnchenbrust würfeln, 100g Butter Chicken Paste mit 200g Joghurt mischen und das Fleisch für mindestens 2 Stunden darin marinieren.
  2. Den Reis nach Packungsanleitung kochen und das indische Reis-Gewürz dazu geben. Wenn der Reis gar is, die Gewürze entfernen.
  3. Cashewcerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, danach beiseitestellen.
  4. In einer Pfanne 6-8 EL Butter erhitzen und das marinierte Fleisch darin kurz anbraten.
  5. 400ml Kokosnussmilch (hab einfach die Ganzen 250ml genommen :D), 300g gehackte Tomaten und 3 Teelöffel Salz hinzugeben. Bei reduzierter Hitze mit geschlossenem Deckel weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis alles gar is.
  6. Mit den Cashewkernen, frischem Koriander und nach Belieben einem Schuss Sahne anrichten.
Fertig is das leckere Butter Chicken mit Reishunger. Es is wirklich super einfach und schnell gemacht, das Einzige was wirklich Zeit kostet is die Wartezeit bis die Hähnchenbrust mariniert is :D Aber ansonsten bekommt man alles fertig in der Zeit in welcher der Reis kocht und kann sofort essen. Es war einfach super lecker, das Hähnchen war passend zum Namen noch butterweich, die Sauce war richtig lecker - vor allem in der Kombi noch mit den Cashewkernen und der Reis hatte durch die Gewürze auch einen tollen Geschmack. Am nächsten Tag hat es sogar noch ein wenig besser geschmeckt, weil das Hähnchen natürlich noch länger in der Sauce lag.
Für einige vielleicht noch interessant, eine Portion kostet am Ende ca. 4,50€ - also wenn man die Box viertelt und die frischen Zutaten anteilig drauf rechnet. Hähnchen habe ich Samstag frisch vom Metzger geholt und gehackte Tomaten habe ich von Ja gekauft. Joghurt, Butter und sowas habe ich sowieso immer daheim, das sind dann eh nur Cent-Beträge.

Kommentare:

  1. Sieht mega lecker aus, koche ich garantiert nach. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja war auch mega lecker =) Na dann wünsche ich dir schon mal viel Freude dabei =) Lg

      Löschen
  2. Das sieht wirklich unglaublich lecker aus, yummy!!

    Liebe Grüße
    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja das war auch unglaublich lecker =) Werde ich auf jeden Fall öfters kochen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. This looks like such a fantastic dish! I am so glad it was good and you enjoyed the meal.
    the creation of beauty is art.

    AntwortenLöschen
  4. Love chicken and rice together. This looks wonderful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes I love chicken and rice together too =) One of my favourite meals is chicken sweat-sour <3 :D It was really wonderful.

      Löschen
  5. Das Butter Chicken sieht echt gut aus und was du beschreibst, hört sich wirklich lecker an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Butter Chicken war auch echt mega, hätte ich nie gedacht :D Is direkt ein neues Lieblings-Essen geworden *lach*.

      Löschen
  6. This look very delicious.

    www.exclusivebeautydiary.com

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de