Freitag, 18. Januar 2019

Mein letzter Adventskalender-Gewinn kam :)

Werbung wegen Gewinn

Am 1. Weihnachtsfeiertag entdeckte ich später am Abend eine erfreuliche Benachrichtigung auf meinem Handy. Ich sah, dass mich Mrs. City in einem Kommentar erwähnt hat und ich somit das 11. Türchen des Adventskalenders gewonnen habe.

Beim 11. Türchen handelt es sich um die Elizabeth Arden Retinol Ceramide Capsules 60 Stück - einer Nacht-Pflege in einem schönen Rosa / Roségold im Wert von 85€, holla die Waldfee :D
Heute Vormittag kam der Gewinn mit einer netten Karte von Elizabeth Arden endlich mit Trans-O-Flex an, somit kam auch mein letzter Adventskalender-Gewinn :) Ich dachte schon er wäre abhanden gekommen, da ich zwischendurch nachgefragt hatte und es hieß Anfang Januar käme der Gewinn und irgendwann keine Antwort mehr kam. Vielleicht wollte der Zusteller diese tolle Pflege auch einfach für sich behalten, wäre ihm ja nicht zu verübeln *lach*. Auf jeden Fall sind die Kapseln nun bei mir und ich freue mich schon sehr aufs Ausprobieren. Ich mag Kapseln immer ganz gerne, auch wenn ich sie nicht so oft verwende, aber wenn ich sie mal am Morgen verwende fühle ich mich viel frischer und vitaler. Extra Kapseln für die Nacht hatte ich bisher noch nicht und diese hier versprechen ja die Haut über Nacht besonders schön zu zaubern. Da bin ich nun echt schon gespannt ob meine Haut sich über Nacht verjügt oder so :D

Vielen Dank an Mrs. City und auch Elizabeth Arden für diesen pflegenden Gewinn.

Donnerstag, 17. Januar 2019

10 Years Challenge

Momentan geht auf den Social Media Plattformen die "10 Years Challenge" rum, das bedeutet ein Bild von vor 10 Jahren und ein aktuelles Bild zu posten. Ich habe gestern auf Instagram dazu ein Bild von 2009 und 2019 gepostet :) Einige habe ich damit wohl verwirrt was meine Figur angeht und so habe ich heute nochmal ein Bild von 2015 gepostet.

2009 vs. 2019
Ich war früher von der Figur relativ normal - nie dünn, aber auch nie wirklich dick. War früher immer viel mit dem Fahrrad unterwegs und daher vermutlich immer sehr konstant vom Gewicht. Ich war mit meinen 65kg auf 1,63m echt zufrieden. Haare hatte ich früher auch noch :D
2015
Ab 2010 rum bin ich gemeinsam mit meinem damaligen Ex (mit dem ich von 2009 - 2015 6,5 Jahre zusammen war) langsam immer dicker geworden, es hat mich zu der Zeit aber nie wirklich gestört, vor allem da wir eh beide dicker wurden *lach*. In meinen Höchstzeiten war ich auf 90kg, schon eine ordentliche Zahl, aber das war mir damals einfach unwichtig. Seit 2010 habe ich den kreisrunden Haarausfall, der aber immer nur leicht war und seit 2013 habe ich nun schon eine Glatze. Von Oktober 2015 bis Oktober 2016 habe ich zum ersten Mal versucht mit einem Fitness-Studio abzunehmen, das hat aber nicht wirklich was gebracht außer 1-2kg. Na ja bleib ich eben mopsig wie auf dem Bild von 2015, dachte ich mir. Im Februar 2017 habe ich es aber doch nochmal mit einem Fitness-Studio probiert und jetzt 2 Jahre später bin ich wieder 24kg leichter und somit mit meinen 66kg fast wieder wie früher. Allgemein is die Verteilung jetzt anders, meine Brüste sind durchs Abnehmen leider fast verschwunden (trage nur noch Ultra Push Ups) und auch so von der Figur is es alles etwas anders, aber gut der Körper verändert sich ja auch mit der Zeit.
Es hat zwar echt lange gedauert, vor allem die ersten 5kg haben echt ewig gebraucht. Danach ging es mal flotter, danach wieder etwas langsamer und so geht das immer im Wechsel. Klar hätte ich schneller abnehmen können, aber darauf kommt es nicht an, sondern wie es für einen am Besten is. Ich fühle mich so am Wohlsten, ich esse soweit alles worauf ich Lust habe, achte halt mehr auf Kalorien und mache viel Sport. Ich nehme nach Fresstagen nicht zu und habe schöne Muskeln aufgebaut, für mich genau richtig.
Ich bin jetzt noch bis Ende Januar in meinem Fitness-Studio, danach werde ich daheim Work Outs machen, in einen Zumba Strong Kurs gehen und meinen gewonnenen Monat in einem anderen Studio nutzen. Wie es danach genau weiter geht werde ich sehen. Ich möchte aber definitiv noch ein paar Kilos abnehmen und Muskeln weiter aufbauen, damit ich noch fitter bin als früher *lach*.

Man kann also sagen ich hab in den 10 Jahren eine ganz schöne Veränderung durchlebt, von Normal zum Mops wieder hin zu Normal. Hätte ich vor ein paar Jahren nie gedacht, dass ich Sport mal so gerne mag und das schaffe, aber ich bin echt stolz auf mich :)

Mittwoch, 16. Januar 2019

Rucola Tomaten Hähnchen

Heute Mittag haben Mama und ich was super Leckeres gekocht. Es is zwar mit einem kleinen Maggi Tütchen bzw. einer Maggi Ideen vom Wochenmarkt Würz-Paste gekocht worden, aber es is einfach so lecker, dass ich euch das Rezept gerne zeigen möchte.
Außerdem finde ich Maggi ab und zu auch nicht so verkehrt - es geht schnell & schmeckt gut. Bin eben ein kleiner Maggi-Fan :)

Die Zutaten für 2-3 Portionen (3 Portionen stehen drauf, wir haben es zu 2. gegessen *lach*):

  • 350g Hähnchenbrustfilet
  • 250g Kirschtomaten
  • 100g Rucola
  • 20g Pinienkerne
  • Maggi Ideen vom Wochenmarkt Würz-Paste Rucola Tomaten Hähnchen

Und so wird das Ganze gekocht:


  1. Zuerst kommt die Maggi Würz-Paste Rucola Tomaten Hähnchen in eine Pfanne und wird dort für ca. 2 Minuten erhitzt.
  2. Anschließend gibt man die Hähnchenbruststreifen in die Pfanne. Schön das Hähnchen drin rum wenden damit überall Sauce dran is. Das Ganze brät man jetzt ca. 3 Minuten und rührt es natürlich immer wieder mal um.
  3. Nun werden die halbierten Kirschtomaten sowie die Pinienkerne hinzugefügt und ebenfalls ca. 3 Minuten mit gebraten. Auch hier immer schön umrühren.
  4. Am Ende nur noch kurz den Rucola unterheben bis er richtig schön zerfällt.

Fertig is das schnelle und leckere Rucola Tomaten Hähnchen. Es hat wirklich so genial geschmeckt, alleine die Pinienkerne mit der Sauce, das war so eine leckere Kombi. Lange satt war ich davon auch, also ein tolles Gericht auch für Sportliche. Man könnte sich die Sauce natürlich selbst machen mit passierten Tomaten, Tomatenmark, etc. Aber ich mag die Maggi Ideen vom Wochenmarkt ab und zu gerne, da der Inhalt gar nicht so verkehrt is und es eben flott geht.