Samstag, 20. Oktober 2018

Pumpkin Spice Latte

Ich liebe den Herbst - Die schönen Blätter, die mystischen Sonnenaufgänge, die angenehmen Temperaturen und vieles mehr. Ein ebenfalls absolutes Highlight für mich is der leckere Pumpkin Spice Latte von Starbucks. Wir haben nun seit letztem Monat einen Starbucks in Augsburg, aber diesen öfters zu trinken wäre etwas teuer :D Daher habe ich mich mal selbst an einen Pumpkin Spice Latte getraut und möchte euch heute das Rezept zeigen.

Zutaten für Pumpkin Spice Latte:
  • Feines Kürbispüree
  • Kürbiskuchen-Gewürz oder 4 TL Zimt, 4 TL Muskat, 4 TL Ingwer, 3 TL Nelke
  • Agavensirup
  • Milch
  • Espresso
  • Bei Wunsch Sahne
So habe ich den Pumpkin Spice Latte zubereitet:
  1. Kürbispüree aus Hokkaidokürbis oder ähnlichem Kürbis mit etwas Butter, Milch / Sahne und gewünschten Gewürzen (ich habe Zimt und Muskat rein) herstellen.
  2. Falls man kein Kürbiskuchen-Gewürz hat einfach die vier Gewürze in eine Schale geben und schön glatt verrühren.
  3. Etwas Agavensirup mit 1 EL Kürbiskuchen-Gewürz bzw. eigener Gewürzmischung vermengen, sodass ein schöner gleichmäßiger Sirup entsteht.
  4. Ca. 250ml Milch erwärmen und aufschäumen, nebenbei eine Tasse Espresso kochen und diesen zur Milch hinzugeben.
  5. Nun 1 EL feines Kürbispüree sowie den angemischten Sirup unterrühren. Ruhig ein bisschen mehr rühren, da so ein eigener Sirup etwas dauert bis er sich auflöst.
  6. Am Ende noch etwas Sahne drauf machen und etwas Zimt für die Optik drüber streuen.

Fertig is der leckere Pumpkin Spice Latte à la Starbucks. Er schmeckte bei mir etwas anders als das Original, aber ich denke das liegt am Mischverhältnis. Ich habe bei der Gewürzmischung nämlich etwas zu viel Nelke rein, daher is diese auch intensiver. Trotzdem is er super lecker geworden und ich werde ihn mir definitiv öfters machen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ohja absolut lecker, ich liebe es =) Und freue mich ab sofort Geld zu sparen indem ich ihn selber mache xD
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi Yassi, Pumpkin Spice Latte möchte ich auch noch selbst zuhause ausprobieren, da kommt mir dein Rezept gerade recht. Ich freue mich jedes Jahr darauf, wenn es dieses Special bei Starbucks gibt, aber auf Dauer ist das natürlich ziemlich teuer :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia, das freut mich zu hören =) Dann kannst dich demnächst an deinen Eigenen machen. Ich freue mich auch immer total, aber eben ziemlich teuer *lach*. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Sehr lecker 😍 Der von Starbucks ist so teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja absolut lecker =) Du sagst es, daher bin ich froh dass das Rezept so easy is :D

      Löschen
  4. Hallo Yasmina,
    das klingt lecker und ich werde es probieren ;) Vielen Dank fü das tolle Latte Rezept !
    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de