Dienstag, 26. Mai 2020

Germany's Next Topmodel '20: Jacky

Letzte Woche Donnerstag war es wieder soweit, es war Zeit für das GNTM Finale. Dieses Jahr war ich in Berlin, aber dennoch fleißig vorm TV um das Ganze zu verfolgen. Es is zwar nun schon fast eine Woche her und die meisten wissen wer gewonnen hat, aber auch hier nochmal: Jacky is Germany's Next Topmodel 2020.

Ich habe vorm Finale noch fleißig zu meinem Zumba Livestream getanzt, dieser ging bis 20 Uhr und somit konnte ich vorm Finale noch schön duschen. Gegessen habe ich den Abend über eine halbe Garnelen Pizza (die andere Hälfte gab es mittags), sowie Pizzabrötchen und angestoßen habe ich mit einem Martini Fiero.
Am Anfang der Show sah man den Moderator des Abends, Christian Anwanderer, wie er in seiner Wohnung vor einem Koffer sitzt und per Video-Konferenz mit 3 Topmodels-Kandidaten sowie Heidi Klum quatscht, gut eine Michaela Schäfer hätte ich nicht gebraucht, aber sonst war es cool mit Klaudia mit K und Tamara. Heidi Klum is ja nicht nach Deutschland eingereist und war den ganzen Abend per Video-Konferenz dazu geschaltet (sie hatte süße Puschen an :D).
Anschließend wurde die Show mit einer Vorführung des Friedrichstadt-Palast Berlin und dem ersten Walk eröffnet. Den ersten Walk fand ich echt creepy, die Mädels sahen aus wie vom Mars. Danach wurden die lustigsten Momente der Staffel gezeigt, mag solche Rückblicke immer sehr gerne. Tamara moderierte dazwischen die Backstage-Bilder, richtig cool denn ich war von Anfang an Tamara-Fan. Als Nächstes mussten die Finalistinnen in ihren eigens entworfenen Outfits samt Choreo auftreten, hierfür war nun auch Nikeata Thompson in der Jury. Nach diesem Walk platzte die Bombe des Abends. Lijana warf freiwillig das Tuch, da sie keine Lust mehr auf Hate hatte und auf Cyber-Mobbing aufmerksam machte. Ich freute mich, denn ich fand Lijana von Anfang an unsympathisch. Klar Morddrohungen sind definitiv too much und Cyber-Mobbing is scheiße, dennoch mag ich sie nicht und war daher froh.
Danach folgte die Einblendung des finalen Shootings, welches am Freitag vorher beim Sat 1 Frühstücksfernsehen statt fand, das habe ich gesehen. Die Mädels fuhren mit einem Boot über die Spree und shooteten in einem großen Martini-Glas à la Dita von Teese. Das Bild von Jacky gefiel mir am Besten. Es gab nochmal Rückblicke, diesmal mit den Designern der Staffel. Danach kam Philipp Plein ins Studio (er ersetzte Nikeata) und zu seiner Mode gab es quasi den Top 20 Walk. Philipp entschuldigte sich bei Tamara und lud sie für seine nächste Show ein. In meinen Augen bleibt er doof :D Nun kam meine liebste Topmodel-Kandidatin aller Zeiten - Rebecca Mir. Sie war nun auch Teil der Jury. Es wurde nochmal Zeit für ein paar Rückblicke, diesmal mit den Stolperern der Staffel.
Danach folgte nochmal eine Vorführung des Friedrichstadt-Palast Berlin und der nächste Walk mit der ersten Jury-Entscheidung des Jahres stand an. Den Walk fand ich super cool mit den LED-Kleidern und den großen Fächern. Bei dieser Entscheidung flog wie erwartet Maureen.
Danach gab es wieder Backstage-Einblicke mit Tamara und es wurden die Models für die Verleihung des diesjährigen Personality Awards gezeigt, hier war ich ganz klar für Tamara. Danach gab es eine kleine Video-Zeitreise mit den Kandidatinnen der letzten Jahre und diese kamen danach auch auf die Bühne, in Form eines Gerüsts. Auch meine liebe Sara Kulka war am Start, richtig schön sie mal wieder im TV zu sehen. Heidi quatschte kurz mit allen ehemaligen Kandidatinnen.
Danach verlieh Rebecca Mir den Award. Und gewonnen hat tatsächlich Tamara, ich freute mich riesig. Ich fand sie die ganze Staffel über so schön unterhaltsam und auch wenn viele ihr Denglisch nicht mögen, genau das fand ich spitze. Zudem is sie als Österreicherin ja quasi meine Nachbarin zu Bayern :D
Für die finale Entscheidung kam auch noch Thomas Hayo ins Studio. Der letzte Walk war dann der Puppet Walk. Diesen fand ich echt etwas gruselig, klar es sollte auch aussehen wie Puppen, aber es erinnerte mich eher an Chucky die Mörderpuppe *lach*. Ich muss ja sagen Sarah kann extrem gut laufen, aber ansonsten finde ich sie eher langweilig. Das Gesamtpaket von Jacky passt einfach, sie kann gut laufen und hat dazu auch noch eine Persönlichkeit die in Erinnerung bleibt. Sarah & Jacky bekamen Video-Botschaften von ihren Familien zu sehen. Vor der Entscheidung gab es nochmal Rückblicke der beiden und sie kamen in goldenen Kleidern auf die Bühne.
Nun war es aber endlich so weit, die Verkündung der diesjährigen Gewinnerin stand an. Heidi's berühmte Worte durften natürlich trotz Corona nicht fehlen, nur eine kann Germany's Next Topmodel werden und das bitte mehrmals hintereinander. Und obwohl Heidi eben nur per Video-Konferenz dazu geschaltet war, konnte sie so die Entscheidung wie gewohnt künstlich in die Länge ziehen. Ich hoffte nun sehr, dass Jacky gewinnen wird. Ich fand sie schnell sympathisch und sie lieferte auch immer ab. Gut Sarah hätte ich jetzt auch nicht komplett schlecht gefunden, aber meine erste Wahl war eben Jacky. Und zum Glück fiel am Ende ihr Name und ihr Bild erschien auf dem Cover der Harper's Bazaar. So gab es das provisorische Hände vors Gesicht werfen, wobei man soll sich doch momentan nicht ins Gesicht fassen :D - und Party mit Abstand zu den anderen. Alles in allem war das Finale solide, dafür dass eben durch die Auflagen nicht viel gemacht werden konnte, fand ich es gut gelöst und teilweise war es besser als andere Jahre. Mir haben natürlich die Musik-Acts gefehlt, aber die gibt es dann eben 2021 wieder und dann vielleicht auch mal wieder richtig Coole.

Wer war euer Favorit? Oder habt ihr die Sendung erst gar nicht angeschaut? Und wie fandet ihr das Finale (falls ihr es gesehen habt)? Könnt ihr mir ja gerne kommentieren.

Kommentare:

  1. Bis vor einigen Jahren war GNTM eins der wenigen Dinge, die ich mir im TV angesehen habe. Da ich in den letzten Jahren abends häufig arbeiten bin und keine Lust auf Nachgucken gehabt hätte, habe ich es seitdem auch gar nicht mehr geschaut. Aber man kann sich das Finale anhand deiner ausführlichen Beschreibung echt gut vorstellen :) Habe Jacky gerade gegoogelt, die sieht ja echt sehr sympathisch aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn ich es früher mehr mochte, kann ich einfach nicht aufhören es zu schauen :D Allein wegen den Zicken-Kriegen und Heul-Attacken haha. Das freut mich sehr, hab mir auch Mühe gegeben nichts zu vergessen *lach*. Jacky is auch echt toll, ich liebe auch ihre Haare (auch wenn sie nur gefärbt sind) =)

      Löschen
  2. Ich habe das Ganze nicht verfolgt aber schön haltest du mich auf dem Laufenden. ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann einfach nicht anders, auch wenn ich jede Staffel eigentlich sag ich will nicht mehr gucken :D Haha gerne doch <3

      Löschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de