Donnerstag, 14. Mai 2020

Umweltfreundliche Glas Strohhalme

Vorgestern Abend bestellte ich auf Amazon umweltfreundliche Glas Strohhalme. Ich habe zwar noch super viele Plastik Strohhalme von Ikea & Co, die ich bedauerlicherweise auch sehr mag. Aber irgendwie hatte ich nun mal Lust auf Strohhalme aus Glas.
Ich habe mir ein Set aus 6 kurzen & 6 langen Strohhalmen sowie 2 Putz-Bürstchen (8,97€) entschieden. Da ich relativ spät bestellt hatte, stand dran dass die Bestellung erst am Donnerstag, also heute, kommen soll. Sie kam aber bereits gestern am späten Nachmittag an, da war ich echt etwas verwirrt an der Tür gestanden, daher ein großes Lob an Amazon Prime und in dem Fall dem Amazon Zusteller (bekomme Amazon eh nur noch super selten von DHL). So konnte ich direkt gestern Abend einen Glas Strohhalm einweihen, da habe ich mir nämlich einen leckeren Pina Colada gemixt. Der Strohhalm fühlte sich echt sehr angenehm im Mund an (wie das klingt :D) und erinnerte mich an unsere liebste Burger Bar, in der es seit letztem Jahr auch Glas Strohhalme, allerdings überwiegend Bunte, gibt. Die Strohhalme sind aus robustem Glas und Spülmaschinenfest. Ich werde mir sicherlich auch irgendwann Bunte oder Roségoldene holen. Aber erstmal bin ich so mit den durchsichtigen Strohhalmen ganz zufrieden.

Habt ihr auch schon umweltfreundliche Strohhalm-Alternativen daheim? Wenn ja, welche: Glas, Nudel, etc.?

Kommentare:

  1. Wir haben Bambusstrohhälme zu Hause. Die aus Glas finde ich auch total spannend.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bambus Strohhalme klingen auch gut =) Ich hatte letztes Jahr auf einem Street Food Festival einen Tee mit einem Strohhalm aus Apfel, den konnte ich direkt essen :D Ja ich mag das Glas sehr, es fühlt sich super an.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wir haben welche aus Glas. Aber die Kinder bevorzugen solche aus Silikon. Vielleicht, weil die schön bunt sind und nachgeben.
    Liebe Grüße vom pamelopee-Blog schickt dir Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh aus Silikon kenne ich noch gar nicht, klingt auch sehr spannend =) Ja ich denke auch, wobei Bunte gibt es beim Glas ja ebenso, aber eben steif.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das ist eine gute Idee. Ich benutze nie Strohhalme, ausser bei meiner Trinkflasche für den Sport.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja finde ich auch sehr gut, da hat man auf jeden Fall lange was davon und die Umwelt freut sich auch noch :D Meine Trinkflaschen für den Sport haben alle diese Verschlüsse die man rauf- und runterschraubt, also ohne Strohhalm.

      Löschen
  4. Ich habe auch schon ein paar davon zu Hause, habe sie aber bisher noch nicht sehr oft genutzt!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke daheim eigentlich auch eher selten etwas mit Strohhalm. Aber seit Corona mixe ich mir echt ziemlich viele Cocktails und da brauche ich Strohhalme. Habe noch viele aus Plastik, aber nun mal welche aus Glas =)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Die find ich ja klasse!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du die Glas Strohhalme ebenfalls klasse findest =)
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  6. Ich habe die deutsche bis-800m2-Regelung nicht verstanden, bis ich bei Zara war. Da dürfen bis zu 200 Menschen rein, weil er so gross ist. Alle treffen sich dann vor den Kabinen, wo sie dicht an dicht stehen...

    Aber wenn, dann müssten sie auch regeln, wie viele Leute in ein Einkaufszentrum dürfen, nicht nur in einen Laden. Die Menschen treffen sich dann alle in den Gängen und versperren Wege oder sitzen alle nah beieinander auf Bänken...

    Das ist echt blöd mit den Masken bei euch. Ich hoffe diese Verordnung kommt nicht bis zu uns.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar das verstehe ich schon. Aber dennoch kann man sowohl in kleinen Läden als auch in großen Läden Hygienekonzepte haben und bei uns wird zum Beispiel auch im Laden kontrolliert, dass keine Schlangen sind, hat mir eine Freundin erzählt. Zudem sehe ich da eher Bilder vor den Läden, bei denen niemand Abstand hält, da niemand kontrolliert - letzte Woche in München in der Kaufinger Straße gesehen.
      Da fängt es ja schon an, bei Einkaufszentren haben sie keine Begrenzung und lassen da dann alle reinstürmen. Und wie du sagst dort verteilt es sich teilweise nicht richtig, weil auf einmal alle in den Gängen sitzen.
      Die Masken sind in meinen Augen der größte Witz. Falsch verwendet bringen sie eh nicht den gewünschten Effekt. Man soll sie nach jedem Tragen reinigen. Die Menschheit hat scheinbar erst jetzt gelernt die Hände richtig zu waschen, also werden die wohl kaum jedes Mal ihre Masken richtig reinigen :D Vor allem seit die Maskenpflicht is, is der Abstand dafür wieder wie weggeblasen. Ich merke das ja immer auf der Arbeit, wie die einem auf die Pelle rücken. Na ja hilft ja nichts. Aber so lange werde ich eben nicht shoppen gehen, das hat für mich nichts mit Spaß zu tun.

      Löschen
  7. Schade trägt nicht einfach jeder von sich aus etwas mehr Verantwortung. Man muss es erst immer im Gesetz verankern. Aber so ist es mit allem. Zum Beispiel mit Plastik. Ich ziehe Plastiktüten vor. Die aus Pape reissen immer so schnell und bei bisschen Feuchtigkeit lösen sie sich auf. Die sind auch erst dann ökologisch, wenn man sie mehrmals verwendet, wegen des Wasserverbrauchs bei der Herstellung. Geht häufig nicht.
    Wenn jeder bisschen verantwortungsbewusster wäre, dann hätten wir nicht so ein enormes Plastikproblem. Oder eben Maskenpflicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds halt daher einfach planlos die Maske zu tragen, wenn dann eh wieder jeder macht was er will. Is ja nicht so, dass man da drunter auf Dauer echt schwer Luft bekommt. Beim Einkaufen geht das ja flott, aber beim Arbeiten heißt es Augen zu und durch und dann kommen solche Menschen und scheißen auf den Abstand. Na ja es hilft ja nichts, man kann nur hoffen dass der Spuk bald ein Ende hat :D
      Ich benutze am Liebsten Jutebeutel oder diese Art Plastiktüten von Aldi, Lidl & Co. die etwas stabiler sind als die normalen Tüten. Mit den Papiertüten komme ich auch nicht klar. Ich war mal bei Primark, da gibt es ja auch Papier und als ich draußen war hat es geschüttet. Ende vom Lied: Ich musste meinen Einkauf umarmend tragen, da mir sonst die Tüte komplett zerfetzt wäre :D

      Löschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de