Montag, 19. März 2012

Dîésé ScHrEiBwEiSe: Normal?!

Hallo meine Lieben,

Ich wollte mal ein Thema ansprechen, was ich jetz seit ca. 6 Jahren mitverfolge, diverse Schreibweisen, die mit der uns bekannten Deutschen Sprachen nichts zu tun haben.

Ihr kennt das bestimmt auch, Leute die auf eine der folgenden Arten versuchen sich mitzuteilen:
- "Ui ScHaDzZ i LoVe YoU sOoO mUcH"
- "Das war voll qaiL heute mit dir, wir sind ja echt so kuhL"
- "Dû & îch 4êvâH"

Gibt noch zig andere Kombis aber im Groben und Ganzen bestehen die Kategorien aus Groß/-Kleinschreibung ständig abwechseln, Wörter mit q schreiben und ein großes L dahintersetzen & überall wos geht Akzente (Striche) auf die Buchstaben setzen.

Und ich habe mich mal wieder gefragt: Is das normal, dass Menschen vor allem "Erwachsene" so schreiben und ich bin einfach zu blöd um das zu verstehen oder is das vielleicht doch etwas krank?!

Soll ja jeder schreiben wie er will, scheiß auf Rechtschreibung, aber solche Verstümmelungen von Sätzen finde ich nicht in Ordnung, ich mein davon krieg ich nicht nur Augenkrebs sondern auch das Bedürfnis mir mit dem Duden gehörig gegen den Kopf zu schlagen bzw. eigentlich der Person die das verfasst hat, aber dann grenzt das ja wieder an Körperverletzung.

Jetz hab ich mich wieder ein bisschen abreagiert für heute :D danke dass ihr so toll herhaltet.

Wünsch euch nen schönen Montag, auch wenn das Wetter vielleicht nicht ganz mitspielt
euer Rosa Wölkchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen