Donnerstag, 9. Januar 2014

Mein neues Smartphone - Huawei Ascend P6

Nachdem mein Sony Xperia Arc schon seit Monaten langsam aber sicher Macken bekam, sprich zum Beispiel Fotos löschte oder einfach so an und aus ging, war ich schon seit einiger Zeit am Schauen welches Smartphone ich mir mal als Neues holen werde. Nach einigen Recherchen bin ich dann auf dem Huawei Ascend P6 hängen geblieben, preislich halt wirklich so gut wie fast unschlagbar und technisch gesehen auch gar nicht so übel.

Nun war es am Dienstag (7. Januar) so weit, dass ich mit meinem Sony nicht mal mehr ordentlich WhatsAppen oder Facebooken konnte, die Anwendungen stürzten ständig ab und hinterließen kurz einen schwarzen Bildschirm, dann erschien eine Meldung das Sony Home nicht gestartet werden konnte. Somit gab mein Sony seinen Löffel nach genau 2 Jahren und 4 Monaten ab (geholt habe ich es mir am 7. September 2011).
Ganz große Klasse, denn eigentlich wollte ich mit meinem Sony bis zu meinem Geburtstag Ende Februar rum kommen, weil dann hätte ich mir das eventuell wünschen können. Aber es hilft ja nichts und somit bestellte ich mir noch am Dienstag Abend im Handyladen um die Ecke das Huawei Ascend P6. Mit einem Preis von ca. 280€ kann man sich das auch mal leisten. Heute kam es dann an und daher wollte ich es euch mal kurz zeigen.

Die Verpackung fand ich schon mal sehr ansprechend, super schön schlicht und elegant gehalten. Leider sieht man auf den Fotos jetzt nur das es weiß is, aber die Verpackung hat auch eine echt coole Oberfläche, nämlich nicht ganz so glatt wie bei den Meisten. Meine Mutter meinte es würde aussehen wie ein Parfüm und irgendwie stimmt das auch ein bisschen, könnte man echt im Parfüm-Regal verstecken :D Echt sehr schön, gefällt mir super gut. Das Einzige was etwas seltsam war: Der Steckdosen-Stecker für das USB-Kabel wurde separat und ganz lose mitgeliefert. Lustiger Verein dieses Huawei :P


Beim Auspacken strahlte mich dann natürlich zuerst das Handy an, das lag oben auf. Darunter war dann eine Box in der dann das ganze Zubehör drin war: Headset, USB-Kabel, verschiedene Anleitungen und Infos, eine unsichtbare Gummihülle (die ich für den Anfang bis meine Andere von Amazon kommt definitiv benutze) und ein Steckdosen-Adapter für asiatische Länder (das is auch mal eine coole Idee und echt praktisch).


Als Erstes habe ich mich mal kurz darüber aufgeregt das der SD und Sim-Kartenslot wie bei meinem iPad nur mit einer Nadel zu öffnen is, ok gut das machen heutzutage immer mehr so, aber ich mag das irgendwie nicht so ganz. Egal ich werde mich schon dran gewöhnen, die Slots öffnet man ja auch nicht allzu oft. Nachdem ich erfahren habe wo die Nadel is (nämlich in der Buchse wo man auch das Headset reinsteckt), öffnete ich die Slots und bestückte sie mit meinen alten Karten aus dem Sony. Dann ging ich etwas auf Erkundungstour (ich mach das immer ohne Anleitung, ich mag ein Handy von alleine entdecken). Natürlich habe ich mir auch schon die wichtigsten Apps herunter geladen und auch ein wenig mit den Funktionen rumgespielt.
Derzeit lädt es sein Akku auf (waren ja nur 25% als ich es bekommen habe). Bisher bin ich echt zufrieden mit dem Gerät, sowohl optisch als auch von der Handhabung her genau mein Ding. Ich bin schon sehr gespannt wie es sich im Langzeittest schlagen wird, aber ich denke mal es wird mich nicht enttäuschen.

Hier übrigens nochmal ein Bild auf dem ihr mein altes Sony und mein neues Huawei seht. Größentechnisch kein großer Unterschied und vom Gewicht sind auch beide fast gleich leicht.

Kommentare:

  1. Sieht gut aus ! Hoffe bist zufrieden ich kannte das gar nicht
    Dank dir nun schon Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das es dir auch gefällt, hat auch echt ein schönes Design =) Ja bisher bin ich definitiv zufrieden. Hehe cool das ich dir was Neues zeigen konnte. Lg

      Löschen
  2. Klar ist total Cool ! Lg und schönes Wochenende Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja echt cool =) Dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Schaut echt schick aus. Habe momentan auch ein weißes, aber preislich günstigeres Modell von LG.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mir gefällts auch tota gut. Und die Farbe weiß war mir diesmal extrem wichtig, nachdem mein letztes silber und die davor schwarz waren =) Ja es gibt logischerweise noch ein paar günstigere, aber ich finde 270€ is definitiv bezahlbar, wenn ich so bedenke das manche 800€ hinblättern für einen angebissenen Apfel :D Lg

      Löschen
  4. Sieht toll aus :) Ich hab jetzt mein Sony Arc S genau ein Jahr. Mal sehn wann meins den Geist aufgibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ge finds auch sehr chic =) Ja das Arc S kam kurz nachdem ich mir das Arc geholt habe, da habe ich mir bissle in den Hintern gebissen :D Aber im Grunde is es ja das Gleiche, nur das beim Arc S das ganze System etwas flotter is. Aber auf jeden Fall auch ein tolles Modell und bin auch echt traurig das ich meins nicht mehr nutzen kann. Ja mal sehen, also wenn du 2 Jahre schaffst passt das, gibt ja auch Handys die nach nem Jahr kaputt gehen. Is halt umso mehr Technik umso eher gehen sie früher kaputt und dafür zahlen wir auch noch, eigentlich doof :D

      Löschen