Montag, 25. März 2019

Bananenbrot (mit Süßungsalternative)

Im gestrigen Wochenrückblick konntet ihr lesen, dass ich Bananenbrot gebacken habe. Da mir das Bananenbrot echt gut gelungen is (wie ihr auch schon auf Instagram vielleicht sehen konntet), möchte ich euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Die Zutaten für ein Bananenbrot:
  • 3 reife Bananen
  • 2 Eier
  • 150g Apfelmus (ohne Zucker, ich hatte nur mit :D)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
  • 150g Mehl & 100g Dinkelvollkornmehl (ich hab 250g Weizenmehl genommen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g Walnusskerne
So habe ich das Bananenbrot gebacken:
  1. Erstmal den Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Währenddessen die Bananen mit einer Gabel fein zerdrücken, die Eier hinzugeben und mit dem Bananenbrei verquirlen.
  3. Apfelmus, Öl und Salz unterrühren. Beide Mehlsorten (oder auch nur ein Mehl :D) mit Zimt und Backpulver vermischen und unter die Bananenmasse rühren.
  4. Am Ende noch die Walnüsse klein hacken und unter den Teig heben.
  5. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder einfetten und den Teig einfüllen. Das Bananenbrot für ca. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
Et voilà fertig is das leckere Bananenbrot (mit Süßungsalternative). Es gibt echt so super viele Rezepte zum Bananenbrot, ich fand die Version mit Apfelmus am Interessantesten und deswegen habe ich das ausprobiert. Es sieht optisch super aus, riecht super lecker und is einfach so lecker und mega saftig. Man kann es natürlich auch ganz normal mit Zucker statt Apfelmus machen oder auch andere Nüsse unter den Teig heben, aber ich finde die Walnüsse passen sehr gut dazu (und ich mag Walnüsse eigentlich nicht so :D). Werde ich auf jeden Fall öfters mal backen.

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus! 😍🤤 Werde ich mal nachmachen. Finde Apfelmus ist eine wirklich gute Süßungsalternative.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja es is super lecker, hab immer noch etwas über, wird abends gemampft <3 :D Mach das, is so easy. Ja vor allem wenn man Apfelmus ohne Zucker nimmt spart man sich noch Zucker, aber hatte jetzt nur Normales xD

      Löschen
  2. Hallo Yasmina,
    was präsentierst DU uns heute für ein tolles Rezept ;) *hmmm ... klingt lecker, muss ich auch mal probieren. Vielen Dank für das Rezept ! LG und schöne Woche - Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      Echt ein total leckeres Rezept und es geht so einfach =) Mach das und lass es dir schmecken. Gerne doch =) Lg und ebenfalls schöne Woche

      Löschen
  3. Danke fuer das tolle Rezept. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Das klingt echt lecker. Meinst du ich kann die Mengen fuer das Mehl uebernehmen wenn ich nur Vollkornmehl nehme?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch =) Mach das, es lohnt sich. Klar warum nicht? Ich hab ja auch einfach nur Weizenmehl genommen, weil ich keine 2 Mehl daheim habe und auch kein weiteres kaufen wollte :D Habe es eh nicht verstanden warum 2 Mehl, aber vermutlich, damit es etwas gesünder is *lach*.

      Löschen
  4. Das klingt sehr lecker!
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Is auch super lecker =) Und dazu noch so einfach, wird öfters gemacht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das werde ich mal ausprobieren, spricht mich total an. LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich unbedingt nachbacken 😋🍌

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de