Montag, 24. Februar 2020

Nightlife

Wie ihr meinem Wochenrückblick entnehmen konntet, war ich mit Mama und 2 Freundinnen im Kino zu "Nightlife" - dem neuen Film mit Elyas M'Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau. Da wir alle Elyas-Fans sind, haben wir uns den Film gemeinsam am Samstag Abend angeschaut.

Um 16:20 Uhr wurde ich von meiner Freundin abgeholt, danach holten wir noch meine Mama und fuhren ins Kino Kaufering, dort hatten wir auch reserviert. Dort angekommen trafen wir unsere letzte Freundin und holten unsere reservierten Tickets ab. Danach warteten wir noch etwas im Foyer und holten uns anschließend was zum Essen & Trinken. Ich hatte diesmal Popcorn & Sprite.
Gegen 17:15 Uhr wurde der Saal geöffnet und wir gingen rein. Auf unseren Sitzplätzen angekommen fing ich mit dem Futtern des Popcorns an. Der Saal füllte sich ein wenig, wurde aber nicht sehr voll, wir waren glaub um die 20-25 Leute. So war es ruhig und entspannt. Pünktlich um 17:20 Uhr startete die Werbung, nach 15 Minuten ging der Film los, das Popcorn war immerhin noch halb voll.
Ich werde natürlich nichts Wichtiges spoilern, da der Film noch keine 2 Wochen läuft und einige ihn sicher sehen wollen. Ich gehe nur Allgemein auf die Story und Szenen aus dem Trailer ein.
Im Film geht es um Milo (Elyas) und seinen Freund Renzo (Frederick). Die beiden möchten ihr Leben umkrempeln, sie möchten wie der Name des Films schon sagt im Nightlife bleiben, dieses aber anders ausleben. Auf dieser Reise lernt Milo die gute Sunny (Palina) kennen. Zwischen den beiden funkte es von Anfang an und man is total gespannt wie es sich zwischen ihnen trotz einiger Stolpersteine entwickeln wird (finde ja die beiden würden auch in Echt ein sehr süßes Paar abgeben :D). Wie von Elyas-Filmen gewohnt, hat der der Film super viele Witze bei denen der ganze Saal einfach mitlachen musste. Neben den lustigen Szenen war der Film aber auch super spannend und man hat total mitgefiebert (und bei einer Szene musste ich sogar kurz weggucken *lach*).
Auf jeden Fall eine wirklich tolle Mischung aus Spaß & Spannung. Im Gesamten hat die Geschichte des Films, zumindest finde ich das, sogar eine kleine Moral zum Thema Freundschaft & Loyalität. Wir waren auf jeden Fall alle begeistert und die knappen 2 Stunden vergingen so wie im Fluge. War ein schöner Samstag-Kino-Abend und wir haben gesagt wir müssen eigentlich öfters zusammen gehen.

Wir fuhren im Anschluss direkt nach Hause. So wurde ich von meiner Freundin gegen 20 Uhr wieder daheim abgesetzt und konnte pünktlich zur Prime Time um 20:15 Uhr den Südafrika Recall von DSDS weiter schauen.

Kommentare:

  1. Oh ja, ich bin auch ein absoluter Mango Fan. Gerade solche Bowls sind da echt toll. Bei mir gab es gestern nacht noch Pommes mit Mayo, war auch einfach soo gut :) Jaaa, hab ich auch gedacht mit dem Irren und dem Rosenmontagszug, einfach nur schlimm :(
    Der Film klingt echt gut, vielleicht guck ich mir den auch noch im Kino an. Bin ja auch so ein Elyas Fan und mag die Palina auch so gerne. Klingt allgemein nach einem schönen Nachmittag / Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mango is schon lecker, auch wenn es ne echt zickige Frucht is :D Sehr gut, Pommes mit Mayo hatte ich nachm Döner am Donnerstag. Es wird immer noch schlimmer =(
      Der Film is auch echt super, kann ihn sehr empfehlen. Na wenn du beide magst, musst du ihn auf jeden Fall sehen. Die beiden passen halt auch so gut zusammen ^^ War es auch.

      Löschen
  2. Very interesting and informative!!!)
    https://beautypumma.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Thank you for the interesting story about your one day)))

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja echt nicht schlecht, den Film würde ich auch gerne sehen :)

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de