Dienstag, 12. Juni 2012

Da verregnets einem wortwörtlich die Laune

Das Wetter is ja absolut sagenhaft. Als ich heute in der Früh ausnahmsweise mal gegen 2 Uhr ins Bett bin (wegen Schule musste ich das ja irgendwie hinkriegen) hat es schon geregnet, hab auch in der Nacht immer Mal wieder den Regen auf meinem Fenster gehört. Dann als ich um halb 9 aufgestanden bin gings grad mal so, war bewölkt aber ohne Regen und kaum war ich in München gings wieder los mim Regen und bis jetz is noch kein Ende in Sicht.

Ich bin ja echt kein Mensch der meckert wenns kalt is, lieber kälter als zu heiß. Aber ich hab was gegen Pisswetter, ein bisschen nieseln kein Problem, aber wenns dauerhaft schüttet verregnets mir wortwörtlich die Laune :D egal was dann is, ich bin leicht reizbar und werde echt schnell aggro und dann gibts nix mehr zum Lachen.

In der Schule war wie immer nix besonderes los, haben jetz mal konkrete Beispiele bekommen wie unsere Homepages aussehen sollen (er hat uns halt Vorschläge passend zu unseren Bereichen gegeben, ich mach ja eine Motorsport-Seite fürs Reisebüro meiner Mum, die hat zwar scho eine, aber vielleicht is meine dann besser :D). Und sonst gibts auch nicht viel zu erzählen. Da ich heute zum Bahnhof gefahren worden bin und wieder abgeholt wurde hatte ich auch keine Parkplatzprobleme. Ach ja mein lieber Fahrer kam 20 Minuten zu spät :D und ich musste von 18:10 Uhr an bibbernd unterm Fahrradständer in Geltendorf warten, weil der drecks Wind hat die Sache nicht unbedingt angenehmer gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen