Dienstag, 11. Dezember 2012

Was tun gegen Blasenentzündung

Draußen is es ja nun schon wieder seit über einer Woche weiß und kalt draußen und da passierts halt mal dass man krank wird. Und wenn ich mal krank werde, dann zu 90% eine Blasenentzündung. Einfach mega nervig und unangenehm. Im Normalfall dauert das bei mir 3-4 Tage, nur diesmal irgendwie scheine ich es gut erwischt zu haben, denn ich habe die nun seit letzte Woche Donnerstag München. Na ja deswegen zum Arzt gehen werde ich nicht, weil es nicht so extrem is dass es blutet oder so. Ich bin eh kein Mensch der wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt geht, ich mach das mit Hausmitteln und so und das funktioniert eigentlich immer Recht gut (außerdem hasse ich Antibiotika). Die Entzündung war ja auch eigentlich schon am Sonntag Abend so gut wie weg und dann Montag Morgen zack :D verdammt.

Na ja egal es soll hier nicht um mich gehen, sondern um das was man bei einer Blasenentzündung tun kann. Wahrscheinlich weiß das jeder, aber ich wollte da jetzt trotzdem drüber bloggen :P

Also was mir wirklich immer gut hilft is der Nieren- und Blasentee von Bad Heilbrunner. Das is wirklich der Beste den ich je hatte, der schmeckt zwar wirklich scheiße, aber mit viel Zucker und so kriegt man den runter. Und wer gesund sein will muss manchmal leiden :P Außerdem was allgemein gut und vor allem wichtig is: Viel trinken, egal ob normal oder Tee. Neben der Ernährung kann man auch mit einer Wärmflasche viel bewirken, einfach vor den TV legen, Wärmeflasche auf den Unterleib und einen schönen Tag haben :P Und natürlich immer warm anziehen, also nichts mit hinten halber Tanga draußen oder so :D das is wirklich nicht gesund bei einer Blasenentzündung.

Ich schau jetz den Katzenberger Jahresrückblick auf VOX an. Und was macht ihr heute noch Schönes?

Kommentare:

  1. Das mit der Blasenentzündung kenn ich leider zu gut :D Bin mega anfällig und muss auch jedes mal Antibiotika nehmen weil nichts hilft. Hab da schon Hausmittel durch wie sonst was, aber im Endeffekt hats doch nie was gebracht -.- Deswegen bin ich eher dazu übergegangen es erst gar nicht darauf ankommen zu lassen und ziehe lieber zu viel an als zu wenig :D

    Liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap das mit dem zu viel anziehen hab ich eigentlich auch seit längerem vor, aber irgendwie mach ichs dann doch nicht :D und nun ja jetz muss ich mit den Konsequenzen leben, aber das geht wieder weg =P is halt nur unangenehm hehe

      Löschen
  2. Ich will jetzt nicht wirklich klugscheißern ( und tue es trotzdem) aber man sollte auch mit einer "normalen" Blasenentzündung zum Arzt gehen egal ob einem das Antibiotika das man höchst wahrscheinlich nervt oder nicht.
    Denn das wirkliche Problem bei einer "einfachen" Blasenentzündung ist nicht das es sie gibt - sondern das Baktieren die Harnleiter fröhlich hoch wandern richtung Niere und zu einer fetten Nierenbeckenentzündung führen können. Im schlimmsten falle kann es bei Jahre langen ignorieren von Blasenentzündungen zu massiven Schäden der Niere kommen.
    Zu der Wärmflasche ist im übrigen auch Vorsicht geboten, Blasenentzündungen haben etwas sehr gemeines an sich: sie sind im feuchten und haut man wärme drauf vermehren sich die lieben Keime ganz fröhlich.
    Natürlich ist es wichtig viel zu trinken wenn man eine akute Entzündung hat und selbsterständlich "helfen" diese ganzen TEEs auch, liegt aber auch daran das man einfach viel entwässert und damit die keime möglichst "runter spülen" soll. Aber wie gesagt, einen Arztbesuch sollte man trotzdem vornehmen.
    Ich bin selbst auch kein Fan von Ärzten ( und das obwohl ich tag für tag mit verschiedenen zusammen arbeite *haha* ) und vermeide auch jeden Besuch aber es gibt Erkrankungen die man einfach ernst nehmen muss. ( Nächse Erkrankung verschleppe virale Erklätungen können zu Herzbeutelentzündungen führen und somit im schlimmsten falle zu einer Transplantation führen) .
    okay, aber ich sollte wohl besser aufhören ^.^ tschuldige, ich komm nicht aus meiner Haut bzw. aus meinem Beruf da wird man sozusagen als Klugscheißer erzogen *hihi*

    liebe grüße und gute besserung =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja auch vollkommen Recht =) Ich bin früher ja auch direkt zum Arzt, aber mittlerweile weiß nicht das mit den Tee's hilft eigentlich immer und es is bis jetz auch noch nie was passiert, klar kann noch kommen, aber ich will ja jetz nicht den Teufel an die Wand malen :D Und es is ja auch nur die Blasenentzündung die mich jedes Jahr pünktlich im Winter stressen muss :D Erkältung so an sich hab ich wirklich nur selten und dass dann wirklich nur 2-3 Tage dann is wieder alles normal =) Du kein Problem, is ja schön wenn auch jemand der sich mit sowas auskennt hier kommentiert =P Liebe Grüße und danke =)

      Löschen
  3. Hey,

    Sobald du merkst, dass ne Blasenentzündung im Anmarsch ist, versuch es mal mit Cranberry Tabletten aus der Apotheke.
    Mir hat das selb geholfen.

    Liebe Grüße
    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey danke für den Tipp mit den Cranberry Tabletten =) werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall berücksichtigen. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich guck grad auch Jahresrückblick von Katzenberger :D
    & ich hab das glück selten krank zu sein :D
    Aber dir Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rückblick der Katzenberger war so genial xD vor allem bei dem "Shades of Grey" haha. Ja ich werde eigentlich auch nur selten krank, aber wenn dann ne Blasenentzündung, ätzend :D danke =)

      Löschen
  5. Gottseidank hatte ich dieses Jahr noch keine Blasenentzündung, aber den Tee habe ich trotzdem sicherheitshalber zuhause ^^

    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust! =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Tee auch immer im Haus =) sonst wäre ich jetz auch echt aufgeschmissen gewesen :D man weiß nie wann ne Blasenentzündung kommt und man muss dafür immer vorbereitet sein =P

      Löschen
  6. Also
    1. hol dir den Harntee von Steiner! Der schmeckt gut und hilft Wunder. Zucker ist die perfekte Nahrung für Blasenbakterien! Und da brauch man keinen!
    2. Cystinol akut! Sind Tabletten aus der Apotheke und mein Heiliger Gral! Und das nur aus Pflanzenzeug! Ich habe immer BE mit Blut und damit geht es weg!!!
    3. Ich nehme seit 2 Jahren jeden Abend 2 Cranberry Tabletten. Aber nicht so billig Zeug von dm sondern von Synomed(Apotheke). Das ist die perfekte Vorsorge! Bin seit einem Jahr BE frei!
    4. so wenig Zucker wie möglich zu sich nehmen während eine BE, Wärme und trinken bis man umfällt! Wer mag Cranberry Saft!!!

    Ich werd dazu auch nochmal einen Blogpost machen! Wer so oft in der Notaufnahme war wegen einer BE der weiß wovon er spricht =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die vielen Tipps =) ich werde sie alle bei der nächsten Blasenentzündung beachten =) diese werde ich noch auf meine nicht so perfekte Art loswerden. Ich liebe Cranberrysaft <3 =P

      Löschen
  7. Hallo Yasmina,
    das machst Du richtig mit Blasentee und Wärmflasche. Trinkmenge steigern ist auch okay, man kann auch mit selbstgesammeltem Tee aus Brennnessel, Birkenblättern, Schafgarbe und Kamille einer Blasenentzündung gegensteuern. Falls das aber keine Sache von ein bis zwei Tagen leichter Beschwerden ist, geh lieber mal zum Arzt. Wenn sich diese Entzündung bis zu den Nieren ausbreitet, hast Du eine sehr langwierige und schmerzhafte Erkrankung auszukurieren. Bitte nimm es nicht auf die leichte Schulter,
    liebe Grüße, Sakura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sakura =) vielen lieben Dank für den Tipp. An sich war die Blasenentzündung ja schon weg und kam dann wieder und nun is es wieder kaum da, also denk ich mal das passt jetz dann =) aber danke für die Sorge. Liebe Grüße Yasmina

      Löschen