Donnerstag, 17. Januar 2013

Vom absoluten Schneechaos bis hin zu Milky & Schoki

Ich habe euch ja gestern erzählt dass meine Mutter in Frankfurt is, von dort aus fliegt sie morgen früh nach Dubai. Mein Vater is in Spanien seine Familie besuchen. Somit habe ich logischerweise sturmfrei. Und was is wenn ich mal sturmfrei habe? Natürlich absolutes Schneechaos. Seit gestern Nachmittag / Abend schneit es ununterbrochen.

Somit musste ich meinen Start nach München etwas früher antreten. Ich musste langsames Fahren einberechnen und ich unsere Einfahrt freischaufeln oder zumindest eine Seite (haben eine Doppelgarage / Einfahrt). So Schneesräumen is echt anstrengend, hätte ich gar nicht erwartet. Nachdem ich diese Aufgabe mit Bravour bewältigt habe konnte es losgehen. Nach Geltendorf ging es im Schneckentempo. Absolut ungeräumt, kein bisschen Straße / Teer war zu sehen, es war einfach alles weiß. Als ich nach gefühlten Ewigkeiten endlich in Geltendorf ankam gab es keinen Parkplatz und somit musste ich im Wohngebiet an einem Hügel parken. Ich stand unter fetten Bäumen, was sich am Abend als klug erwies.
Mein Zug kam 10 Minuten später, was ich gerade so verkraften konnte. Im Zug lernte ich dann eine Joga-Lehrerin namens Dagmar kennen. Sie gab mir einen Fruchtriegel und fragte was ich so am Lernen bin (ich hatte da nämlich meine Übungsblätter in der Hand, da ich heute ja Zwischenprüfung hatte). Als sie erfuhr dass ich eine angehende Webdesignerin bin meinte sie, dass sie in naher Zukunft mal eine Homepage bräuchte und ob ich ihr diese machen würde. Dann erzählte ich ihr auch, dass ich heute Zwischenprüfung habe und sie meinte nur das schaff ich schon :) Dann war das Gespräch erstmal ein Weilchen vorbei, weil ich wirklich noch ein bisschen lernen wollte. Kurz vorm Hauptbahnhof sollte ich ihr dann meinen Facebook Namen aufschreiben, was ich natürlich brav getan habe. Dann gab sie mir noch einen 2. Fruchtriegel für die Zwischenprüfung mit und wünschte mir viel Glück.
In München dann wieder mein üblicher Einkaufsrundgang: Beim Rewe etwas zu Trinken, bei der Nordsee eine Backfisch, bei NYtea einen normalen Chai Tee und beim Bachmaier eine Quarktasche kaufen.
In der Schule angekommen lernte ich dann noch ein bisschen. Gegen 13:30 Uhr fing dann auch schon die Prüfung an, sie ging ungefähr 45 Minuten. Es lief etwas unerwartet ab, ich dachte das wird total easy, aber ich war dann irgendwie total verwirrt :D Dann fingen wir an mit SQL. Währenddessen nahm ich die Freundschaftsanfrage von Dagmar an (ja ich weiß im Unterricht, ich bin eben ein Facebook-Suchti). Nach der Stunde fragte ich dann nach meinem Ergebnis und es sind doch 88% geworden. Damit bin ich absolut zufrieden :) logisch wären 90% noch schöner gewesen, aber an den 2% hänge ich mich jetzt nicht auf.
Da der Unterricht etwa eine dreiviertel Stunde früher zu Ende war kaufte ich mir am Hauptbahnhof noch eine Rosinen-Schnecke (welche ich jetzt doch erst morgen früh essen werde, bin einfach so dermaßen satt). Da natürlich auch am Abend alle Züge Verspätung hatten, nahm ich einen Zug der eigentlich 40 Minuten früher hätte fahren müssen :D Aber das is ja egal, hauptsache Halt in Geltendorf.
In Geltendorf angekommen hatte ich dann total Angst dass ich mein Auto komplett freiräumen muss, aber wie weiter oben schon erwähnt: Ich stand unter fetten Bäumen. Mein Auto war also gar nicht mal so sehr eingeschneit. Kratzen musste ich gott sei Dank auch nicht. Aufm Heimweg ging es noch langsamer vorran als aufm Hinweg. Und es waren 2 richtige Arsch... äh nette Leute unterwegs. Da haben doch tatsächlich 2 Autofahrer gemeint eine Schlange von ca. 5-6 Autos zu überholen, was sie natürlich dank Gegenverkehr nicht schafften. Da mussten sie sich halt wo reinquetschen und haben fast Massenkarambolagen verursacht, vielen Dank an die beiden. War ja nicht so dass es glatt und alles war, neee :D

Daheim sah ich dann eine Spur im Schnee zu unserem Tonnenhäuschen, das hieß: Ein Paket wurde reingestellt. Es war mein Milky & Schoki Kalender den ich beim Kinder Riegel Adventskalender um den 15. Dezember rum gewonnen habe. Endlich is er da, er is so süß <3

Kommentare:

  1. Bähh ja, Schnee räumen ist echt anstrengend -.- Ich hab's letztens auch gemacht. Dachte mir nur so "och das bisschen schaffste auch noch" - denkste! :D Kam mir so vor als hätte ich die komplette Straße geräumt :D Ich hab mir danach nur gedacht das überlässte jetzt wieder deinem Papa :D

    Der Kalender ist echt süß *-*
    Hach ich liiiiiiiiiebe solche Berichte von dir <3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ich dachte auch, ach komm die eine Spur schaffste locker :D bin ich froh dass es wirklich nur eine Spur sein musste, beide Seiten der Einfahrt hätte ich nie geschafft xD Jap die Väter machen das am Besten =P Ja der Kalender is echt süß, ich liebe ihn so <3 Das freut mich dass du solche Berichte von mir liebst hehe =P

      Löschen
    2. Warste auch stolz wie Oscar als du's geschafft hast? :D Ich weiß Eigenlob stinkt aber ich war sooooo stolz dass ich das alleine alles weggeschoben habe :D Und ich war zwar kaputt aber hab mich gut gefühlt, da haste richtig gemerkt dasse was geschafft hast :D

      Achja dankeeee für die Tipps <3 Hab mir alles brav aufgeschrieben jetzt freu ich mich noch mehr auf München *_*

      Löschen
    3. Ja logisch war ich auch stolz wie Oscar :D aber ich hatte schon einen leichten Muskelkater in den Armen, da merkt man mal wo man alles Muskeln hat haha. Musste heute nochmal räumen weil ich einkaufen fahren musste und es lag nochmal mehr wie gestern *aaah* :D Jap man merkt auf jeden Fall das man was geschafft hat =) Biddeschön gerne, wenn mir noch paar Tipps einfallen schreib ich sie dir hehe

      Löschen
  2. Der Kalender ist ja total süß. Ich durfte mich ja über 2 Bögen Geschenkpapier freuen und auch das ist klasse!
    Schnee schieben hasse ich auch, wobei Dein Auto ja noch richtig harmlos aussieht. Meins muss ich heute erstmal wieder suchen. Habe es ein paar Tage nicht gefahren und da steht nur ein Schneeberg vor der Tür! :))
    LG Andrea
    P.S. Bei mir ist eben ein Gewinnspiel gestartet, vielleicht magst Du ja teilnehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui das Geschenkpapier is natürlich auch cool =) Jap wie ich ja auch erzählt habe, habe ich ja Gott sei Dank unter Bäumen geparkt. Auf den normalen Parkplätzen am Bahnhof sahs auch richtig übel aus. Das Lustige is ja wir haben eine Doppelgarage und 3 Autos, da meine Eltern im Urlaub sind steht ein Auto draußen und das nun schon seit fast einer Woche, das sieht man wirklich gar nicht mehr :D Das sieht einfach aus wie ein riesiger Schneehügel. Bin froh in der Garage stehen zu können und nur das eine Mal diese Woche draußen geparkt zu haben :D Luxus <3 Hey cool da schaue ich gerne vorbei. Lg

      Löschen