Dienstag, 14. Mai 2013

Der Tag an dem niemand überholen wollte

Muss wohl heute ein internationaler Tag des "Ich überhole nicht" gewesen sein. Gott sei Dank bin ich heute früher los gefahren wie gestern, denn heute waren echt die Kriecher und Nichtüberholer unterwegs. Am Schlimmsten wars bei der Hinfahrt als ein Traktor und 2 Autos vor mir waren, keins der beiden Autos hat überholt obwohl man freie Sicht auf ne richtig lange Strecke hatte. Irgendwann wurds mir zu bunt und ich habe den Traktor + die 2 Autos überholt. Ich finde sowas zwar immer total ätzend wenn jemand mehrere Autos überholt, aber mal ehrlich, der Traktor tuckert da rum und kein Plan da tucker ich bestimmt nicht hinten nach nur weil 2 Vollpfeifen nicht überholen können / wollen. Dann waren noch einige langsame Autos vor mir bis ich endlich in Geltendorf war. Heute hatte ich nicht so einen Stress wie gestern und konnte gemütlich aufs andere Gleis spazieren.
Ach ja und ich hab zum 1. Mal in meiner München-Geschichte rückwärts in Geltendorf geparkt :D Sonst park ich immer vorwärts rein, aber heute hatte ich so viel Zeit da habe ich das mal gemacht. So an sich parke ich natürlich öfters mal rückwärts, aber es geht um Geltendorf / München.
In München ging es dann direkt wieder Richtung Arbeit. Das Coole is direkt in der Nähe is ein Einkaufscenter mit Rewe, DM und so und daher bin ich da noch kurz vorher rein und habe mir für Mittags 2 Gelbwurstsemmeln geholt. Ich war total überrascht wie günstig die waren: 1,13€ für 2 belegte Semmeln. Gegessen habe ich im Endeffekt nur Eine direkt als ich ankam als Frühstück und die 2. werde ich wohl morgen in der Früh essen.
In der Arbeit durfte ich heute wieder ein paar Bilder / Grafiken basteln. Ich war wie gestern wieder jede Sekunde beschäftigt und hatte wirklich keine Langeweile und sehr viel Spaß. Mittags ging es diesmal nur mit einem Kollegen zur Kantine, der Rest is zum Rewe. Ich dachte mir ich geb der Kantine noch eine 2. Chance. Die Arrabiata Nudeln heute waren wirklich ok, aber wieder nicht der Burner. Aber immerhin ein wenig günstiger. Das Coole war in der Kantine war eine Frau von Adelholzener, die hat Schorlen zum Probieren ausgeschenkt. Sehr viele haben sich da gar nichts genommen sondern normal Trinken von der Kantine gekauft. Ich als Sparfuchs habe aber natürlich zugelangt, 3 Becher habe ich mir gegönnt. Die Dame wollte mir noch mehr mitgeben, aber so viel kann ich ja beim Mittagessen gar nicht trinken :D Nach der Pause gings genauso weiter wie davor, weiter an Bildern basteln.
Heute bin ich nicht ganz pünktlich aus der Arbeit, da ich noch ein wenig mit den Kollegen geratscht habe, dies hat sich am Schluss aber als ein wenig dämlich rausgestellt, da ich dadurch eine Stunde später als gestern daheim ankam (war erst um 20:40 Uhr daheim).
Auf dem Heimweg gings dann bei NYtea vorbei, nachdem ich ja nun 2 Wochen nicht dort war (ja wirklich tragisch :D). Eigentlich wollte ich mir einen BubbleTea holen, hatte aber dann doch Lust auf einen alkoholfreien Sex on the Beach. Schmeckt schon witzig so ein Tee mit Sirup der nach Rum schmeckt :D Schmeckt halt wirklich wie ein Sex on the Beach (natürlich sind auch noch andere Sirups drin gewesen). Nach NYtea bin ich auch noch kurz zu MyIndigo Sushi holen. 6 süße Makis, die ich irgendwann gleich noch snacken werde. Waren eigentlich für die Heimfahrt gedacht, aber da ich die ganze Zeit in der S-Bahn gestanden bin fiel das flach.
Dann bin ich endlich zum Hauptbahnhof aufgebrochen. Dort habe ich dann wie gesagt feststellen müssen das ich heute ziemlich spät nach Hause komme, denn auf den nächsten Zug hätte ich gut 50 Minuten warten müssen und mit der S-Bahn die zwar 20 Minuten früher fährt bin ich dafür 45 Minuten durch die Pampa gebummelt. Na ja was solls.
Auf dem Heimweg das selbe Spielchen wie in der Früh. Gefühlte 100 Autos die nur 60 fahren und nicht überholen wollten. Ich könnte da echt immer so abgehen. Ich bin ja nicht für Raserei, aber schneller wie 60 außerorts sollte schon gehen und wenn man sieht das nichts kommt kann man auch überholen :D Oder was meint ihr?

Und als wäre es nicht genug von 7:30 Uhr bis 20:40 Uhr unterwegs zu sein, kriege ich nun wirklich derbe Halsschmerzen. Ich hab seit gestern Nachmittag schon son Kratzen gehabt, nun is es wirklich richtig schlimm geworden. Ich glaube das liegt an dem ganzen Zug, U-Bahn, Bus und den Windzügen die ich abgekriegt habe in den 2 Tagen. Ich habe so das dumpfe Gefühl ich krieg wieder ne Angina und das vor Monaco *argh*, werde wohl morgen zum Arzt müssen :( Keine Sorge ich versorge mich daheim schon ein wenig vor: Tee mit Honig, viele Bonbons und viel Trinken.

Kommentare:

  1. Da habe ich heute ein anderes Gefühl gehabt in der Fahrschule, da wurde ich überholt und das nicht zu wenig. :D Habe mich heute aber auch angestellt, wie der letzte Depp.

    Ich kann dir gegen Halsschmerzen auch Emser Pastillen empfehlen! http://www.emser.de/emser-produkte/emser-pastillen/ wenn sie kleiner werden, schmecken sie zwar derbe nach Salz, aber naja. :D Oder von Wick so Rachen Spray, das betäubt zwar nur, aber man hat keine Schmerzen mehr. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmh komisch :D anderer Ort = andere Sitten. Bei uns im Umkreis fahren sie alle irgendwie total strange :D Oh cool danke für die Empfehlungen =)

      Löschen
  2. Du wirst es nicht glaube, ich habe seit gestern auch Halsschmerzen! Gute Besserung und nicht zu viel Stress machen ;)

    Giveaway auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich gehen derzeit Halsschmerzen rum =P Aber ok wird auch viel am Wetter liegen: kälter, wärmer, kälter, wärmer. Ne Freundin von mir hats auch erwischt. Dankeschön =) und ich werde mir nicht zu viel Stress machen =P Und dir natürlich auch gute Besserung

      Löschen
  3. oh je, geht es dir heute besser?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne heute is es leider noch schlimmer, daher bin ich auch daheim geblieben... Muss bis Montag wieder top fit werden

      Löschen