Donnerstag, 20. November 2014

So war die TravelConnexion in Frankfurt

Heute möchte ich euch mal von meinem Wochenende in Frankfurt erzählen. Los ging es ja am Freitag und zurück am Sonntag, am Samstag waren wir (also meine Mutter und ich) auf der TravelConnexion und damit ihr genau wisst was ich bzw. wir so erlebt haben, lege ich direkt mal los.

Freitag
Gegen 11 Uhr hieß es fertig machen, denn um kurz nach 12 fuhr der Zug von Schwabmünchen nach Augsburg. Ohne Verspätung kamen wir in Augsburg gegen kurz nach halb 1 an.
In Augsburg holten wir uns erstmal was zu Essen für die weitere Zugfahrt, ich hatte noch nichts gegessen und hatte daher einen Bärenhunger. Da wir einiges an Gepäck hatten, wartete meine Mutter am Bahnhof und ich ging in die Viktoria-Passage direkt gegenüber und holte Sushi. Ich suchte 2 Menüs mit insgesamt 31 Teilen für knapp 15€ für uns aus, dachte mir das reicht :P
Um kurz nach 1 kam unser ICE nach Frankfurt mit ein paar Minuten Verspätung, aber ausnahmsweise zu verkraften. Im Zug fanden wir nach einer kurzen Suche 2 Plätze in einem Abteil, dort gab es dann erstmal das leckere Sushi dass ich zuvor besorgt hatte. Die restliche Zugfahrt verlief unspektakulär, wir hatten uns später noch mit einer Dame über die deutsche Bahn unterhalten und dass die ja eh nicht mehr alle Tassen im Schrank hat, das war ganz lustig. Mit ein wenig Verspätung kamen wir dann um 16:20 Uhr in Frankfurt an.
In Frankfurt ging es zuerst zu den Schließfächern, denn wir wollten erst ein wenig rumlaufen und anschließend erst ins Hotel. Das Schließfach hat für 24 Stunden 6€ gekostet, haben es aber nur 3 Stunden genutzt :D Nachdem wir unser Gepäck los waren, sind wir zur U-Bahn und haben dort ein Gruppen-Tagesticket gekauft damit wir so oft fahren konnten wie wir wollten. Mit der U-Bahn ging es dann zum Ende der Zeil (Konstablerwache).
Da es noch ein wenig hell war und wir gerne die Abenddämmerung / Abendstimmung von weiter oben sehen wollten, sind wir die Zeil entlang bis zur Zeilgalerie um dort nach ganz oben zu fahren und auf das Skydeck zu gehen. Es war wirklich genial wie die Skyline aussah, vor allem als es dann richtig dunkel wurde. Ich zeige euch jetzt ein Bild wo es noch etwas hell war (was man ja auch erkennen kann, aber ich erwähne es lieber mal *lach*).
Irgendwann sind wir die Zeilgalerie runter gelaufen und waren im Close Up Store, dort kaufte sich meine Mutter mal wieder eine Robin Ruth Tasche von Frankfurt, eine kleine pinke Badeente und 2 Stamperl F***** (Zensur :D). Dann merkte sie dass sie noch ein bestimmtes Foto von oben aus machen wollte und so sind wir nochmal rauf (aber nur bis zur Galeria Kaufhof und nicht mehr aufs Skydeck). Spontan entschieden wir uns auch die beiden Stamperl oben zu trinken. Danach sind wir wieder die Zeilgalerie runter und waren im Lush Store, dort kauften wir nichts sondern schnupperten uns nur ein wenig durch.
Nach der Zeilgalerie ging es in die MyZeil rüber. Dort gab es direkt Abendessen und für dieses fuhren wir rauf, wir entschieden uns für etwas bei der AsiaSnackbox. Ich hatte eine Box mit Reis, knusprigem Hühnchen und Süß-Sauer-Soße, dazu teilten meine Mutter und ich uns eine 7Up. Der Witz hierbei is ich hatte mein Sprite-Shirt an und trank eine 7Up, da mussten wir einfach ein Foto machen :D Perfekter Werbeträger, na ja nicht ganz. Da das Sushi von mittags doch ziemlich gestopft hat mussten wir mit unseren Boxen echt kämpfen. Nachdem wir fertig waren ging es noch flott zum Lilly & Willy um uns dort einen BubbleTea für später zu holen (hatten seit Karlsruhe im Juli keinen BubbleTea mehr, da wurde es mal wieder Zeit). Bevor es raus aus der Zeilgalerie ging, legten wir noch einen kleinen Stopp bei Hollister ein, meine Mutter is da nämlich so ein großer Fan, aber gekauft haben wir nichts.
Als Nächstes wollten wir die Zeil nach hinten zurück laufen und nur einen Blick in den Primark werfen, aber bei dem Blick is es leider nicht geblieben. Ihr wisst ja spätestens seit vorgestern dass wir auch ein wenig was geshoppt haben (Einkäufe Frankfurt - Primark). Allzu teuer wurde es gott sei Dank nicht, von daher konnte ich mein Gewissen auch wieder recht schnell beruhigen. War jetzt innerhalb von 2 Monaten 3x bei Primark (Düsseldorf DM Marken Camp, Köln Arosa und jetzt Frankfurt :D).
In weitere Läden sind wir nicht rein und so ging es wieder zur U-Bahn (Konstablerwache), dort kauften wir eine Portion Obst für 1€ (das war so geil wie der Typ rumgeschrieen hat "Jetzt 1€, 1€" :D). Mit der U-Bahn sind wir dann zum Hauptbahnhof um unser Gepäck zu holen. Vom Hauptbahnhof machten wir uns mit U-Bahn & Straßenbahn auf zu unserem Hotel für die 1. Nacht, dem Radisson Blu. Auf dem Weg dorthin sahen wir einen Tegut...-Laden und da wir hier bei uns keinen nicht haben, entschieden wir uns dort später noch einen Blick rein zu werfen.
Im Hotel wurde kurz entspannt, der Blick auf die Skyline genossen (waren im 6. Stock in einem Eckzimmer und hatten somit eine recht gute Sicht), ein wenig TV geschaut und um 20:15 Uhr sind wir zum Tegut... gestiefelt. Dort haben wir Trinken und ein wenig Essen gekauft. Der Laden is zwar klein, aber trotzdem schön und hat auch so genügend Auswahl. Da meine Mutter am Samstag Geburtstag hatte, haben wir etwas Alkoholisches mitgenommen (eine Art Hugo nur mit Granatapfel) um im Hotel anzustoßen. Fertig mit dem Einkauf ging es zurück ins Hotel. Im Hotel haben wir dann geduscht, TV geschaut und unseren BubbleTea getrunken (war grüner Apfel mit Erdbeer-Bubbles). Kurz vor Mitternacht entdeckten wir ein Kissen-Menü, dort konnte man sich Kissen für die Nacht bestellen. Das taten wir dann auch, aber leider waren keine Kissen mehr da.
Um Mitternacht habe ich dann meiner Mutter gratuliert und wir haben angestoßen & ein wenig gesnackt. Irgendwann kurz nach 1 haben wir das Licht ausgemacht und versucht zu schlafen. Versucht deswegen da die Klimaanlage im Radisson zentral geschaltet wird und irgendwie war sie doch ziemlich laut, aber wir haben es ja irgendwie überlebt.

Samstag
Gegen 7 Uhr sind wir aufgewacht und auch aufgestanden, arg viel länger hätten wir eh nicht liegen bleiben können, da wir einen straffen Zeitplan hatten. Meine Mutter ging zum Tegut... und besorgte Frühstück, denn das Frühstück im Radisson Blu hätte 28€ pro Person gekostet und so viel Hunger hatten wir nicht :D Sie holte Semmeln und Cheese-Strings (kennt ihr ja sicher). Dazu trank ich einen Kakao der im Hotelzimmer kostenlos zur Verfügung stand. Danach schauten wir dass wir alles brav in unseren Koffern hatten und haben dann ausgecheckt. Beim Auschecken wurde meiner Mutter von einem Radisson-Mitarbeiter gratuliert und sie bekam dann sogar ein Geschenk (eine Thermoskanne wie sich später rausstellte), total nett.
Da der Weg zu unserem 2. Hotel, dem Dormero, doch kompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war, nahmen wir ein Taxi. Haben halt 10€ gezahlt statt 6€, aber hatten dafür auch weniger Stress :P Im Hotel hatten wir sogar das Glück dass unser Zimmer schon frei war und so konnten wir dieses sogar schon beziehen und mussten unser Gepäck nicht an der Rezeption abgeben. Wir haben uns dann noch kurz etwas hergerichtet und dann ging es los. Im Aufzug vom Hotel gab es dann erstmal ein gemeinsames Selfie :P
Um 9:40 Uhr waren wir in der Messehalle 3, dort fand die TravelConnexion (Reisemesse von Thomas Cook) statt. Meine Mutter und ich bemerkten dann dass wir unseren Trolley vergessen hatten für die Goodies und so ging sie nochmal freiwillig zurück um diesen zu holen (wir hätten ja auch anders sammeln können, aber sie wollte ihn holen :D). Unser Hotel war ja zum Glück direkt gegenüber, so 10 Minuten hin und 10 Minuten zurück. Sie kam dann wieder und brachte direkt Popcorn von einem Stand mit, war dann noch ein wenig weiteres Frühstück für uns.
Da ich euch nicht jede Minute genau wiedergeben kann wann wir bei welchem Stand auf der Messe waren, gibt es eine kleine Kurzzusammenfassung was wir allgemein gemacht haben.
Wir sind bis kurz vor 11 erstmal überall rum gelaufen, haben uns informiert, Sticker für das Gewinnspiel am Schluss gesammelt und die ersten Goodies abgestaubt. Kurz vor 11 haben wir uns am Thomas Cook Service Punkt für das Tanz- bzw. Laufstegtraining getroffen. Beides hatten wir ja am Montag gewonnen (da bekam meine Mutter ja einen Anruf von Thomas Cook). Massimo Sinato und Rebecca Mir kamen mit etwas Verspätung und so bekamen wir erstmal noch ein Foto mit dem Travestie-Künstler Babsi Heart und gönnten uns noch einen alkoholfreien Cocktail. Gegen 11:40 Uhr kamen sie dann. Erstmal wurde noch ein wenig organisatorisches geregelt, ich bekam ein Foto mit Massimo und dann ging es runter in die Proberäume.
Meine Mutter war ja im Tanztraining mit Massimo und ich war im Laufstegtraining mit Rebecca. Bei Massimo waren über 20 Leute und bei Rebecca "nur" 12 (10 Frauen und sogar 2 Männer), aber so war das Training auch sehr angenehm und nicht zu überfüllt :P Das Training hat wirklich super viel Spaß gemacht, Rebecca hat so viele tolle Tipps gegeben und sich auch für jeden einzelnen Zeit genommen. Ein Traum ging für mich in Erfüllung, denn ich war Fan von ihr ab der ersten Minute die ich sie bei GNTM gesehen habe und ich wollte sie einfach unbedingt mal treffen und dass es dann gleich so lange sein wird war schon echt genial :) Rebecca lobte mich beim Walk mit einem Buch auf dem Kopf, das hat mich dann nochmal mehr gefreut. Gegen Ende des Trainings übten wir eine kleine Choreo die wir später noch einmal kurz proben sollten und anschließend aufführten.
Nachdem das Training also vorerst zu Ende war ging es zurück auf die Messe und Mittagessen. Durch das doch etwas anstrengende Training (vor allem das Tanztraining meiner Mutter soll ganz schön anstrengend gewesen sein) hatten wir gar keinen allzu großen Hunger. Ich hatte einen Teller mit ein paar Tortellini in Weißweinsoße mit Hühnchen und so eine gefüllte Rolle mit Käse außenrum (weiß gar nicht mehr was drin war, irgendwie Spinat oder sowas). Gestärkt ging es wieder an den Messeständen weiter mit Informationen, Stickern und Goodies.
Der Bachelor 2013 Jan Kralitschka war auch vor Ort und mit ihm wollte ich auch unbedingt ein Foto, habe mir extra für ihn immer wieder meinen Lippenstift nachgezogen und dann war er ständig wieder weg :D Ihr glaubt gar nicht wie viel Lippenstift ich an diesem Tag "gegessen" habe. Aber irgendwann sollte es dann doch noch klappen *tschaka*. Jan bekam von irgendwem gesagt dass meine Mutter Geburtstag hatte und so hat er ihr ganz herzlich gratuliert und ihr einen Keks in Herzform geschenkt. Süß, oder? :D Wir haben uns dann auch einige Minuten mit ihm unterhalten, wirklich ein ganz Netter.
Nun waren wir etwas im Stress, denn wir mussten noch einige Aufkleber sammeln und die Messe ging nur noch bis 17 Uhr und wir hatten ja nochmal die Probe und anschließend den Auftritt. Die beiden Trainings haben echt viel Zeit gekostet, aber das war es auch wert, so ein Erlebnis hat man schließlich nicht alle Tage. Ganz knapp schafften wir es noch und konnten die Teilnahmekarten vor der Generalprobe abgeben.
Gegen 15:15 Uhr ging es zurück in den Proberaum um die Choreo durch zu gehen. Es klappte wirklich gut und wir freuten uns schon auf unseren Auftritt. Dann gab es auch endlich mein Selfie mit Rebecca, sie is so hübsch :) Da die Tanzgruppe etwas länger brauchte und der Moderator noch mit Bibis Beauty Palace beschäftigt war, verzögerte sich unser Auftritt und so ging dieser erst kurz nach 16 Uhr los.
Der Auftritt war super, ich bin ganz kurz mal ein wenig gestolpert, aber ansonsten war es klasse. Die gesamte Catwalk-Gruppe hat das toll gemacht. Auch der Auftritt der Tanz-Gruppe mit meiner Mutter war klasse, sie haben ja einen Salsa aufgeführt und Massimo hat im Tanz irgendwann Rebecca dazu geholt. Es hat wirklich beides Spaß gemacht (also selber bei etwas mit zu machen und auch zu zuschauen). Es wurden dann pro Gruppe 2 Sieger, also insgesamt 4 Sieger, gekürt. Leider hatten wir beide kein Glück, aber wie heißt es so schön "Dabei sein is alles" :D Rebecca und Massimo verließen dann die Messe denn sie mussten weiter, die beiden gratulierten aber vorher noch meiner Mutter und umarmt wurden wir auch noch von unserem jeweiligen Trainer (also sie von Massimo und ich von Rebecca). Ich ging dann nochmal kurz in den Proberaum denn ich durfte mir noch ein paar High Heels aussuchen die für den Tag zur Verfügung standen (hatte ja meine Eigenen dabei, aber wollte auch welche mitnehmen *lach*).
Zufrieden und zugleich auch ein wenig kaputt ließen wir die restliche Messe langsam angehen. Wir schlenderten noch ein bisschen rum und gönnten uns dann auch noch ein Eis. Ich hatte eine Kugel Joghurt und eine Kugel Blaubeer-Creme Fraîche.Während dem Eis wollten wir uns noch 2 Buttons mit Thomas Cook Herzen gestalten, meine Mutter war zuerst dran und ich bewachte unser Zeug. Auf einmal entdeckte ich Bibi und Julian, gott ich bin so ausgeflippt :D Bibi gehört echt zu meinen Lieblings-Youtuberinnen und ich freute mich sehr dass ich sie doch noch sehen konnte (dachte nämlich fast schon sie wäre weg). Ich hab dann auch direkt meine Mutter her gerufen und so gab es ein Selfie und ein Autogramm :) In diesem Sinne zeige ich euch nun auch meine Instagram-Collage die der eine oder andere vielleicht schon gesehen hat (ja Julian is ein wenig abgeschnitten, aber irgendwie musste das Bild ins Viereck passen *lach*). Nachdem ich nun noch zufriedener war aß ich mein Eis auf, bastelte mir auch noch einen Button und dann ging es langsam zurück zum Hotel und fertig machen für die Aftershow-Party.
Im Hotel schauten wir dann ein wenig TV und entdeckten dass es dort auch einige ausgewählte Filme kostenlos zum Schauen gab und da eh nichts wirkliches im TV kam haben wir so ein wenig "Gravity" geschaut. Meine Mutter kannte den Film schon, ich aber nicht und so musste er zumindest ein wenig sein (lange haben wir ihn ja eh nicht anschauen können).
Um ca. 18:40 Uhr ging es wieder zurück in die Messe, diesmal mit dem Bus (der im Endeffekt durch seinen Umweg länger gebraucht hat als der Fußweg). In der Messe waren dann noch ein paar Stände da und so ließen meine Mutter und ich uns noch Thomas Cook Glitzer-Herzen auf die Haut kleben. Danach suchten wir uns eine Bank relativ nahe an der Bühne gelegen um von dort aus dann den restlichen Abend zu verfolgen.
Es gab erstmal ein paar Ansagen und alles und dann wurde das Buffet auch schon eröffnet. Das Essen war so lala, die Auswahl traf einfach nicht so ganz meinen Geschmack. Ich hatte erst einen Teller mit Frischkäse-gefüllten Gnocci und dazu Reis mit Tomatensugo und dann hatte ich einen Teller mit 2 Brötchen, ein wenig Feldsalat mit Paprika und einem Limetten-Dressing. Zum Trinken gab es leckeren Jules Mumm mit Granatapfel, davon hatte ich dann sicher 3 Gläser oder so :D Kurz nach dem Essen entdeckten wir auf einmal wie Tom Beck hinter dem Vorhang herauskam und so gingen wir hin für ein Foto. Das Foto is leider nichts geworden und so musste ich später nochmal eine Chance finden.
Nach einiger Zeit gab es dann die Verlosung auf der Bühne. Dort war eine Dame namens Yudelka von Melia Hotels und sie hat so eine geniale witzige Verlosung hingelegt das war der Hammer, was sie für Sprüche rausgehauen hat war schon genial. Leider hatten wir kein Glück und haben keine Reise nach Kuba oder so gewonnen.
Anschließend gab es dann nochmal ein einzelnes Selfie mit Bibi und kurz drauf auch mit Tom Beck (das is dann bis auf die Dunkelheit gut geworden). Bibi is echt eine super Süße und Nette und echt so klein wie in ihren Videos, total lustig :)
Um 22 Uhr wurde dann die Bar mit Cocktails eröffnet. Es gab 4 verschiedene Cocktails, alle mit Havana Club. So gönnten wir uns dort gemütlich Einen und entschieden dann dass wir mal in unserer Hotelbar vorbei schauen was es da so gibt. Ich mag Havana Club und mein Passion mit Maracujasaft war auch echt lecker, aber ich hatte schon auch Lust auf was anderes und am Ende stellte sich heraus dass es auch die richtige Entscheidung war.
In der Hotelbar namens Sonderbar waren wir dann so kurz vor 23 Uhr und dort war so ein genialer Barkeeper, der Black Mamba :D Mit ihm hatten wir so eine Gaudi das war echt der Knaller. Wir tranken unsere Cocktails (Malibu Maracuja & Erdbeer Daiquiri) und hörten uns seine Storys an, wir kamen aus dem Lachen teilweise gar nicht mehr raus. Kurz nach Mitternacht erwähnte meine Mutter dass sie leider nicht mehr Geburtstag hat und dann gab es für sie einen Cocktail aufs Haus (sie entschied sich für einen Sex on the Beach). Bis 1 Uhr saßen wir an der Bar, denn dann war Schicht im Schacht. Es war zu genial und so gingen wir mega gut gelaunt in unsere Zimmer.
Wir haben uns noch kurz geduscht, schauten TV (ein wenig "Schlag den Raab") und schlummerten dann nach 2 Uhr seelenruhig ein. Das Bett im Dormero war echt mega, total bequem und wir hatten sogar 2 Decken, im Radisson hatten wir nämlich nur eine Decke.

Sonntag
Kurz nach 7 Uhr hieß es aufstehen, zusammen packen und überprüfen ob alles da is. Dann ging es gegen 8 Uhr zum Frühstück, denn das war diesmal inklusive. Das Buffet war wirklich super (Black Mamba hatte es uns am Vorabend schon genau aufgezählt), man hatte eine super Auswahl an Brot, Pancakes, Wurst, Käse, usw. Zuerst hatte ich eine kleine Laugensemmel mit Käse, dazu gab es etwas Lachs und dann noch eine kleine Mohnsemmel mit Waldbeeren-Marmelade, dazu frisch gepressten Orangensaft. Dann gab es 2 kleine Pancakes mit Honig, Ahornsirup gab es leider keinen :D Und zu guter Letzt noch eine Schüssel mit Vanille- & Erdbeerjoghurt, Knuspermüsli und ein wenig Bircher Müsli. Frisch gestärkt ging es nochmal aufs Zimmer. Dort wurde dann noch ein wenig die kostenlose Minibar ausgenutzt und so tranken wir die rote Die Limo *yummie*. Kurz vor 9 hieß es dann auschecken und ab zum Shuttle-Bus vorm Hotel um mit diesem zum Hauptbahnhof zu fahren.
Am Hauptbahnhof gab es dann erstmal eine kleine Kaffee-Stärkung bei Starbucks. Meine Mutter hatte ja wie gesagt am Samstag Geburtstag und da gab es für sie einen gratis Kaffee ihrer Wahl (das heißt sowohl Sorte als auch Größe) und da entschied sie sich für einen großen Lebkuchen Latte welchen wir uns teilten. Gott ich liebe den Lebkuchen Latte, ich weiß noch ganz genau wie ich ihn zum ersten Mal getrunken und mich direkt verliebt habe. Bei Starbucks haben wir uns dann mit 2 anderen Reisebüro-Damen unterhalten die im gleichen Zug wie wir nach Hause fuhren, nur nicht bis nach Augsburg sondern nur bis Stuttgart.
Irgendwann gingen wir langsam zum Gleis vor. Dort passte meine Mutter mal wieder auf das Gepäck auf und ich holte uns noch ein wenig Sushi, um genau zu sein 10 Teile, bei MyIndigo für die Heimfahrt. Am Bahnsteig durften wir dann etwas länger warten, da ein anderer Zug das Gleis für unseren ICE versperrte und unserer dann auf dem Gleis gegenüber ankommen und abfahren musste, da hatten wir dann schon 20 Minuten Verspätung *applaus an die deutsche Bahn mal wieder* -.-
Mit Verspätung ging es dann aber gott sei Dank irgendwann nach 10 Uhr endlich mal los. Eine der beiden Stuttgarterinnen, die liebe Larissa, hat sich zu uns hingesetzt und so haben wir mit ihr bis Stuttgart geratscht. War dann wirklich eine nette und unterhaltsame Rückfahrt, wir konnten uns gemeinsam schön über die Bahn mit ihren Verspätungen und somit verpassten Anschlusszügen aufregen. In Stuttgart verließ sie uns dann. Die weitere Fahrt verlief dann wieder unspektakulär, der ICE holte ein bisschen Zeit auf.
In Augsburg kamen wir dann zwar mit Verspätung an, aber wir erreichten unseren Zug noch locker. Am Bahnhof trafen wir dann ein bekanntes Gesicht, die Nathalie (eine ehemalige Praktikantin meiner Mutter) und mit ihr fuhren wir dann gemeinsam mit dem Zug nach Schwabmünchen. Halb 2 waren wir dann in Schwabmünchen und es konnte nach Hause gehen.

Das war also mein bzw. unser Wochenende in Frankfurt mit der TravelConnexion. Es is wieder einiges an Text geworden, aber ich denke er is wieder recht gut unterteilt dass man ihn auch auf mehrere Male lesen kann. Ich hoffe ich habe nichts vergessen, ansonsten gibt es eben mal wieder einen Nachtrag. Ein Video mit meinen Mitschnitten des Wochenendes wird es wohl am Wochenende geben, bin bisher noch nicht zum Schneiden gekommen und bin ja heute dann wieder unterwegs :D

Kommentare:

  1. Wow! Das war ja ein ereignisreiches Wochenende!! Ich finde Frankfurt in der Dämmerung/bei Nacht auch immer wunderschön... Finde es gut, dass ihr euch so noch ein wenig von unserm wuuuunderschönen Frankfurt angeschaut habt ;) Hier ist immer was los :)
    Also die Veranstaltung scheint ja auch total toll gewesen zu sein.. ich beneide dich um die ganzen Fotos mit den Promis.. ich mag auch mal einen treffen :D

    Toller, ausführlicher Bericht!!

    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja war wirklich ein ereignisreiches Wochenende =) Oh ja Frankfurt sieht da echt toll aus, die ganzen Hochhäuse und so, das is schon echt spektakulär. Hehe ja meine Mutter liebt Frankfurt ja und freut sich immer wenn sie dort is, zum Glück findet da immer mal wieder was für Reisebüros statt und so hat sie immer einen Grund hinzufahren :D
      Die Messe war wirklich super, hat sehr viel Spaß gemacht und es war klasse so viele Promis kennen zu lernen. Oh dankeschön =) Ach triffst sicher auch mal einen.
      Ja sehr ausführlich mal wieder :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Jetzt kommt wieder ein mega Kommi xD

    Wahnsinn :D 2 Menus mit 31 Teilen ist ja mega xD Der Preis geht auch noch finde ich.
    Haha oh man bei dem Gespräch wäre ich gerne dabei gewesen :D Die deutsche Bahn hat wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank. Erst rumlaufen und dann ins Hotel finde ich eine gute Idee, aber bei so Schließfächern bin ich immer etwas skeptisch. U-Bahn fahren ist was cooles, gibt in Paris ja auch :D Wow Skyline, kann mir gut vorstellen dass es genial aussah wenn es richtig dunkel wurde.
    Wow *_* Das Foto ist richtig toll. Du machst immer so schöne Bilder :) Eine Robin Ruth Tasche von Frankfurt darf natürlich nicht fehlen :) Sich durch den Lush Store zu schnuppern ist auch mal toll, hat man später ganz viele Gerüche in der Nase xD
    7UP ist sowieso fast das gleiche wie Sprite :D Nur ein anderer Name, aber das Foto ist lustig :D
    Hollister kenne ich gar nicht. Obst für 1€ wäre genau was für mich gewesen. 6 Stock klingt super, in Hotels bin ich lieber weiter oben :D Hmm der BubbleTea klingt fein. Haha oh man was es nicht alles gibt ein Kissen-Menü xD Bei dem Preis hätte ich auch kein Hunger gehabt :D Aww ein tolles Foto von deiner Mama und dir, die Mütze kenne ich :D Steht ihr sehr gut <3 Kostenloser Kakao ist was tolles und Cheese-Strings sind mega lecker, ich fand die im Fernsehen immer total eklisch xD Aber meine Schwester hat sie dann mal gekauft und ich habe sie probiert und waren sehr lecker :D. Das war aber wirklich total nett :) Einen Trolley für Goodies ist eine geniale Idee.
    Babsi Heart sieht mega klasse aus *_* Super geschminkt. Sau cool das beim Laufstegtraining auch Männer waren xD Sehr süß, das Rebecca dich gelobt hat, hätte mich total stolz gemacht und gefreut :D Hehe Lippenstift nachgezogen extra für Jan ist mega süß, hätte ich aber auch gemacht lol.
    Aww wie goldig *_* Total goldig, das er deiner Mama gratuliert hat und der Keks in Herzform übertrifft ja alles :D Ein wirklicher Chameur. Das du Highh Heels mitnehmen durftest ist richtig mega :D Blaubeer Creme Fraiche Eis? Noch nie gehört xD Bibi muss ich mir unbedingt mal ansehen, kenne sie nämlich gar nicht. Ein tolles Foto mit Tom Beck, wo er ja so rumgezickt hatte :PP
    Das war ja nett, das Black Mamba auch das Buffet am Vorabend aufgezählt hat. Kostenlose Minibar sollte es überall geben. Lebkuchen Latte muss ich auch mal trinken.
    Ein toller Artikel, so lange war er nicht. Hast du ja super aufgeteilt mit den Abschnitten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah mega Kommis sind toll :D <3
      Ja 31 Teile sind echt mega und der Preis geht auch absolut klar =)
      Das Gespräch war auch echt lustig, hättest sicher deinen Spaß gehabt. Ja die hat sie echt nicht mehr im Schrank xD
      Ge fanden wir auch dass das eine gute Idee war. Ja Schließfächer sind immer so eine Sache, aber die meisten werden gut überwacht, dann passt das ^^
      Ich finde U-Bahn fahren auch klasse =) Ja in Paris die Metro finde ich auch super, bin da auch jedes Mal mitgefahren wenn ich dort war.
      Die Skyline is echt toll. Dankeschön =) Och wie lieb danke :-*
      Ne die darf echt nicht fehlen *lach*. Und was is auf der Tasche neben der Aufschrift Frankfurt natürlich noch drauf? Die Skyline :D
      Das is echt toll, ja unsere Nasen waren geruchstechnisch ein wenig überfordert ^^
      Is auch das gleiche, mag beides, bin einfach ein Zitronenlimo-Fan. Haha ja danke, is mir so beim Trinken gekommen dass es ja irgendwie nicht so passt und dass wir da ein Foto machen müssen.
      Hollister is ein überteuerter Ami-Laden wie ich finde, meine Mutter kauft da auch wenn dann nur im Sale wenn n Shirt 15€ oder so kostet.
      Obst für 1€ is echt spitze =)
      Der 6. Stock war auch echt super, tolle Sicht gehabt. Ich mag es auch total in Hotels weit oben zu sein, je weiter oben desto besser :D Aber die hatten nichts höheres mehr mit Blick auf die Skyline, daher "nur" der 6.
      Der BubbleTea war auch echt lecker.
      Ja ge ich fands auch genial, so ein Kissen-Menü habe ich auch noch nie gesehen, meine Mutter kannte sowas schon xD
      Ne also für so viel Geld kann ich ja 10x frühstücken gehen :D
      Dankeschön. Ja genau die Mütze von Gina Tricot =) Danke von ihr.
      Ja bei kostenlosem Kakao kann ich dann doch nicht "Nein" sagen. Die sind echt lecker, ja im TV sehen die immer komisch aus :D
      Echt total nett ja. Ja ge dann muss man die nicht überall in 100 Taschen rumschleppen :D
      Ge ich fand sie auch super, echt toll geschminkt und super nett. Ich mag solche Menschen einfach, die sind so liebenswert.
      Ich fands auch total lustig, die Männer haben das auch sehr gut gemacht. Oh ja ich fands mega süß und war so happy über das Lob :D
      Ja was macht man nicht alles für den Bachelor =P Wir fanden das auch total goldig, echt ein wahrer Gentleman. Ja das mit dem Keks war klasse, eine supersüße Geste.
      Absolut mega, über High Heels freut sich doch jede Frau =)
      Ne ich hab da auch zum ersten Mal von dieser Eissorte gehört, war aber mega lecker :D
      Bibi is toll, ich mag sie so gerne und sie is auch in Echt so süß und hübsch =)
      Ja is ganz chic geworden, aber wirklich freundlich guckt er auch nicht, so eher "Gut ich muss jetzt freundlich schauen" :D Aber auch egal haha, Foto is Foto.
      Das war echt super, da konnten wir uns direkt gut drauf einstellen. Finde ich auch, so eine kostenlose Minibar is einfach ein toller Service.
      Oh ja probier den Lebkuchen Latte, der is sowas von lecker *-*
      Dankeschön. Ja ich teile immer so gut es geht auf damit man auch mal eine Lesepause einlegen kann :D

      Löschen
  3. Das ist wirklich eine sehr tolle Skyline die du forografiert hast! :-)
    bubble Tea habe Ich noch nie getrunken :-D Eine Zeit lang gab es ja so einen Hype und es gab auch viele Läden extra für Bubble Tea aber die haben bei und so gut wie alle dann wieder zu gemacht :-D
    Deinen Primark Einkauf habe Ich ja schon gesehen hehe, da findet man echt immer was & es ist schön günstig! Ich habe direkt ein Primark bei mir, 10 min zu Fuß :-D Bin aber gar nicht mehr sooo oft dort!

    Das ist aber lieb vom Hotel mit dem Geschenk für deine Mum :-) Das ist ein total schönes Bild von euch beiden im übrigen! :-)
    Mega cool mit dem Laufstegtraining mit Rebecca! Ich mochte sie bei GNTM schon total, wo viele sie ja leider unsympatisch fanden!
    Mega coole selfies die du da ergattern konntest :-)





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön freut mich dass sie dir auch so gut gefällt =)
      Ich habe BubbleTea Anfang 2012 das erste Mal getrunken, finde das mega lecker. Aber wie du sagst es gab einen Hype da gab es auf einmal extrem viele Läden und jetzt so seit einem Jahr is hier auch kaum n och ein Laden.
      Ja den hast du schon gesehen =) So is es, man findet immer was und die Preise stimmen =) Oh das is ja praktisch, für mich wäre der nächste Primark 150km einfacher Weg entfernt, aber ich bin ja zum Glück oft genug in der Nähe von Primarks :D
      Das is echt super lieb, eine nette Geste =) Dankeschön <3
      Das war echt richtig cool, ein tolles Erlebnis =) Ja ich habs nie verstanden was alle gegen sie hatten, aber mei wenn die Leute meinen :D
      Oh ja ich bin auch ganz stolz drauf, danke =)

      Löschen
  4. Sehr schöne Bilder und toller Bericht Liebes :-) Rebecca ist so schön und sympathisch <3
    Und bei dem Sushi bekomme ich auch direkt wieder Appetit :-D.

    In Frankfurt war ich auch schon ein paar mal, die Innenstadt habe ich aber erst 1 mal richtig erleben können, ansonsten war ich nur bei den EMA, ein paar mal Buchmesse und in Museen dort...Aber ich finde die Stadt einfach wundervoll, d kommt der USA-Flair irgendwie auf :-) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Liebes <3
      Oh ja Rebecca is echt toll, ich mag sie einfach super gerne, eine super hübsche und sympathische Frau.
      Haha Sushi is aber auch toll :D
      Ich war jetzt das 2. Mal in Frankfurt und habe jetzt 2x Innenstadt, einmal die Messe und das Nordwestzentrum gesehen. Beim nächsten Mal möchte ich auch noch so ein bisschen mehr sehen :D Euro-Zeichen wären nochmal cool, war beim 1. Mal auch recht kurz. Oh ja da kommt echt USA-Stimmung auf =)

      Löschen
  5. Ohh, die beiden Videos habe ich ja gerade dazu gesehen. Ich wollte noch sagen, dass ich deine Mama sehr lieb finde. Richtig cool, dass du so viele Selfies bekommen hast *-*

    ;* Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass du sie gesehen hast =) Oh danke lieb von dir, gebe ich ihr weiter. Oh ja echt richtig cool, danke =)

      Löschen
  6. wie süß er ist sogar einen Keks in Herzchenform *grins* Oh für ihn hätte ich meinen Lippenstift auch nachgezogen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja absolut süß, ein wahrer Charmeur :D Sehr schön dann bin ich damit ja nicht alleine xD

      Löschen