Freitag, 30. Januar 2015

So war mein Tunesien Urlaub 2015 (Teil 3)

So meine Hübschen, Teil 3 meines Tunesien Urlaubs mit meinem Freund wird veröffentlicht. Wie ihr bereits mitbekommen habt, habe ich entschlossen je 4 Teile à 2 Tage über meinen Urlaub zu schreiben. Ich mache nun also weiter mit den nächsten 2 Tagen, Mittwoch 14.01. + Donnerstag 15.01. (hier übrigens nochmal die ersten 4 Tage: So war mein Tunesien Urlaub 2015 (Teil 1) & So war mein Tunesien Urlaub 2015 (Teil 2)).

Mittwoch
Der Wecker war bisher immer für 9 Uhr gestellt und so war es eigentlich auch so gut wie immer, nur diesmal klingelte er schon eine halbe Stunde früher, denn mein Freund und ich hatten für 9:30 Uhr Kamele reiten auf dem Plan und so mussten wir etwas früher frühstücken (haben den Ausflug Sonntag gebucht). Es gab mal wieder die tägliche Semmel mit Marmelade, anschließend einen gemischten Joghurt mit Obst und Müsli und wieder 3 Gläser Orangensaft :P Perfekt gestärkt konnte unser kleines Wüsten-Abenteuer losgehen.
Pünktlich um 9:30 Uhr wurden wir mit einem Kleinbus abgeholt und ein paar Kilometer entfernt von Hammamet in ein winziges Dörfchen gefahren. Dort warteten 2 süße Kamele auf uns. Unser Kamelführer sprach nur Englisch und war somit anfangs etwas ungewohnt da im Hotel und im Hammamet eigentlich fast jeder zumindest ein wenig Deutsch konnte, aber wir konnten uns trotzdem gut verständigen. Nun konnte der Kamelritt losgehen.
Es hat super viel Spaß gemacht, vor allem als es mal ein wenig den Berg runter ging und sie Top-Speed drauf hatten :D Leider fand ich die Kamele waren viel zu nah angebunden :( Aber hab meins dafür immer brav gestreichelt beim Reiten, hat mich ja so schön transportiert und war mega süß. Nach fast einer Stunde kamen wir an einem größeren Berg an und dort gab es eine kleine Pause für uns und die Kamele.
Dann kam ein Tunesier auf einem Pferd vorbei geritten und das Pferd habe ich wie die Kamele zuvor schön gestreichelt, schade dass wir sie nicht füttern konnten. Nachdem unser Kamelführer und der Reiter einige Zeit auf arabisch geschnattert hatten, gab es sowohl für meinen Freund als auch für mich eine arabische Kopfbedeckung für je 10 Dinar (unter 5€). Ja ok is einfach ein weißes Tuch und so ein hübsches Band was man dann auf der Stirn trägt, aber trotzdem gefiel es uns und haben es daher einfach gekauft.
Anschließend ging es mal den Berg rauf von dem man eine wunderschöne Aussicht auf Hammamet und seine Umgebung hatte. Dort entstanden dann auch die ersten Panoramen im Urlaub *lach*. Leider war es in Richtung Hammamet etwas diesig, aber es war trotzdem toll. Ich liebe es ja einfach irgendwo mitten auf einem Berg die Aussicht zu genießen und so tat ich das auch. Unser Kamelführer hatte die Idee lustige Fotos mit einem kleinen Felsen zu machen, so dass es aussieht als würden wir ihn davon abhalten auf Hammamet zu stürzen :D Die Bilder hat mir mein Freund aber noch nicht rausgerückt und so kann ich es euch noch nicht zeigen, sollte ich es irgendwann bekommen kann ich es ja einfach mal so posten, sah nämlich echt lustig auf dem Handy aus.
Nachdem wir einige Bilder von dort oben geknipst haben ging es wieder runter zu unseren Kamelen und ab zurück zum Dörfchen. Im Dörfchen gab es noch ein kleine Rund-Tour und dort wurde uns ein total süßes Kamel- oder Dromedar-Baby gezeigt, ich verwechsel beide Tiere immer, aber sind ja ähnlich :D Das war so süß, ich hätte es am Liebsten mitgenommen *tihi*.



Nun ging es noch in das Häuschen und dort gab es eine vollständige Verkleidung zur Tunesierin für Bilder und noch einen kleinen Snack: Cola, Gebäck und leckere Kaktusfeigen. Danach ging es mit dem Kleinbus wieder zurück zum Hotel, die knappen 2,5 Stunden vergingen echt wie im Fluge.
Im Hotel ging es zuerst kurz aufs Zimmer und anschließend direkt wieder an unsere Pool-Lounge. Mein Freund trank wieder sein Red Bull mit Himbeer-Sirup und für mich gab es diesmal einen roten Smoothie, weiß gar nicht mehr genau wie der hieß und was drin war, aber irgendwas mit Erdbeeren und so :P (wieder alkoholfrei). War auf jeden Fall mega lecker und fast noch besser als der Pina Colada Smoothie, dazu gab es wieder kleine Snacks.
Gegen 15 Uhr ging es mal wieder ins Spa, meine nächste Anwendung stand an. Leider fand ich an diesem Tag heraus dass das Paket eigentlich totaler Mist war welches ich gebucht hatte. Durfte nur zwischen einer kalifornischer und chinesischer Massage entscheiden und da habe ich mich nochmal für eine kalifornische Ganzkörpermassage entschieden. Wollte zwar Abwechslung im Urlaub, aber war ja trotzdem gut.
Nach der Massage waren mein Freund ich mal wieder ein wenig auf unserem Balkon und haben einfach das Wetter und unseren schönen Balkon-Ausblick auf den Garten des Hotels genossen. Ratz fatz verging die Zeit und so war es auch schon wieder Abend und Zeit für Abendessen.
An diesem Abend gab es das 2. Mal á la Carte, das hieß Vorspeise wieder vom Buffet und Hauptgang und Nachspeise aussuchen. Nachdem das 1. á la Carte ja auch schon lecker war freuten wir uns auf heute.
Zuerst ging es aber natürlich wieder zum Vorspeisen-Buffet, dort holte ich mir eine Semmel, Salat, Hirtensalat und etwas Käse. Beim Hauptgang fiel meine Wahl auf den Hühnchen Braten am Spieß mit Tomaten auf provenzialisch und Petersilien Kartoffeln und bei der Nachspeise wurde es die gegrillte Pampelmuse mit Honig. Das Hähnchen war wirklich gut, aber es sah für mich eher nach einer normalen Brust aus irgendwie, aber egal. Und die Pampelmuse war auch voll lecker, total fruchtig und süß-sauer *yummie*.



Satt und zufrieden ging es wieder aufs Zimmer und dort wurde leider kein "Der Bachelor" geschaut, einen kurzen Blick durfte ich drauf werfen, aber mein Freund wollte sich das nicht antun :D Egal es lief auch so was Gutes, nämlich der Film "Meine erfundene Frau" mit Adam Sandler, wir kannten ihn beide nicht und da hat es gepasst. War wirklich super witzig und kurz drauf ging es auch schon wieder in die Federn.

Donnerstag
Der Wecker durfte diesmal wieder um 9 Uhr klingeln, aber wach geworden sind wir doch etwas früher und so ging es dementsprechend eher zum Frühstück. Diesmal gab es zuerst wieder mal den gemischten Joghurt mit Obst und Müsli, anschließend die Semmel mit Marmelade und natürlich wieder 2 Gläser Orangensaft. Als Highlight gab es diesmal auch einen frisch vor meiner Nase zubereiteten Kakao *yummie*.
Anschließend gab es ein wenig die gewohnte Balkon-Action und um 10 Uhr ging es zu meiner nächsten Anwendung, ja ich hab es mir wirklich gut gehen lassen. Entschieden habe ich mich diesmal wieder für die chinesische Rückenmassage, war wieder super entspannend.
Da wir am Dienstag nicht nach Tunis gefahren sind, wollten mein Freund ich das nun machen und so brachen wir gegen 11 Uhr auf. Die Frau an unserer Rezeption meinte die Busse fahren halbstündlich und so nahmen wir ein Taxi für ungefähr 2€ um bequem zur Bushaltestelle in der Nähe der Medina zu kommen. Ja Pustekuchen, es stellte sich raus dass der Bus nur stündlich kommt, um 11 Uhr kam der Letzte und es war ungefähr 11:10 Uhr und so hieß es fleißig warten. Da wir nun ein wenig Wartezeit hatten sahen wir uns die Stände um die Bushaltestelle rum ein wenig an, die hatten dort coole Zigaretten mit Erdbeere, Apfel und so weiter und da kaufte sich mein Freund einmal Erdbeere.
Punkt 12 kam der Bus und wir freuten uns durchzustarten, aber auch hier - Strich durch die Rechnung, Abfahrt war erst 12:30 Uhr, ja wir waren somit gut 1,5 Stunden nur an dieser doofen Bushalte, aber nun gut. Für nicht ganz 4€ pro Person ging es dann endlich ins fast 70km entfernte Tunis, unsere Erkundung Tunesiens konnte weiter gehen.
In Tunis versuchten wir den McDonald's dort mit Hilfe eines Taxifahrers zu finden, aber wurde nichts. Egal wir liefen einfach so ein wenig durch die Innenstadt und erkundeten weitere verschiedene Shops wie eine tunesische Parfümiere und einen Schuh-Laden mit mega viel Nike Schuhen. Ein paar Bilder wurden natürlich auch schon geknipst.
Wir haben den ganzen Urlaub über mittags nichts gegessen, außer mal eine Mandarine und so haben wir uns gedacht wenn wir eh schon in Tunis sind können wir hier auch mal das Fast Food testen und außerdem war es ungefähr 14:30 Uhr und unsere Bäuche knurrten. Da entdeckten wir ein Fast Food-Restaurant das irgendwie Gourmet oder so hieß und dort gab es neben Burgern auch Sandwiches, Wraps usw. Ich entschied mich für ein Cordon Bleu Sandwich mit Pommes und dazu einem Apla (alles zusammen ca. 3€). Das Sandwich war echt lecker, nur habe ich es leider nicht ganz geschafft.
Nachdem wir Tunis ehrlich gesagt recht enttäuschend fanden (irgendwie war es einfach nicht unser Fall), entschieden wir uns nach Karthago zu fahren um ein wenig römische Geschichte zu sehen. Ein Taxi zu finden war echt grauenhaft und so fragten wir nach 15 Minuten eine Polizistin wie man am Besten ein Taxi bekommt. Und jetzt kommt der Knaller: Sie besorgte uns ein Taxi. Sie stellte sich dafür mitten auf die Hauptstraße und winkte irgendwann ein Taxi mit Passagieren zu uns und schmiss die Leute raus :D Lustig oder? Außerdem sagte sie dass er den Taxameter anmachen soll und uns nicht veräppeln darf. Polizei, dein bester Freund und Helfer :P
So ging es ab nach Karthago. Gegen kurz vor 16 Uhr angekommen schwatzte uns ein Taxi-Chef im Taxi an und machte mit uns aus dass unser Fahrer uns für 40 Dinar durch Karthago zu einigen Stellen fährt und anschließend zurück nach Tunis. Da dass umgerechnet nicht mal 20€ waren haben wir einfach mal zugesagt.
Wir besuchten die erste Station Karthago's und unser Taxifahrer wartete ganz brav auf uns. Mein Freund und ich waren wirklich überwältigt von der ganzen römischen Geschichte die sich hier in Karthago abgespielt hat, absolut toll was sich die Römer damals errichtet haben, nur schade dass auch einiges kaputt war. Es sah alles einfach unbeschreiblich aus, wir haben uns echt ein wenig in Karthago verliebt.
Zu allem etwas detailliert zu erzählen wäre wohl echt etwas too much. Da es obwohl wir nicht mal alles gesehen echt einiges war lasse ich einfach Bilder sprechen (wollte nur nicht alle auf X-Large machen damit der Blog nicht zu lange wird, könnt natürlich drauf klicken zum vergrößern). Insgesamt sahen wir 4 wundervolle Locations.


Superschön das Ganze, oder? Hab allein in Karthago fast 300 Bilder gemacht und das innerhalb von 1,5 Stunden :D Nenne ich ja schon fast Rekordverdächtig.
Bei der vierten Station sah es schon so aus als wäre sie zu (in Karthago is nämlich um 17 Uhr Schluss), aber wir durften noch 5 Minuten schauen. Aus den 5 Minuten wurde eine gute halbe Stunde, da uns der Mann von dort uns alles mögliche über die Geschichte erzählte und uns sogar nochmal ein paar Tore öffnete damit wir mehr sehen konnten. Wir gaben ihm als Dank ein paar Dinar, das fanden wir nämlich echt süß von ihm.
Danach war unsere kurze aber doch super tolle Tour durch Karthago zu Ende und es ging mit unserem Taxifahrer zurück nach Tunis zur Bushaltestelle. Da er uns im Auto gut unterhalten hat und es ja auch nett war von ihm überall immer zu warten, gab es von uns Trinkgeld über das er sich mega freute. Es is immer wieder schön einem Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Wie bereits mittags gab es auch diesmal wieder ein paar Probleme mit der Verbindung *lach*, wir waren nämlich wieder mal ein paar Minuten zu spät und der Bus war weg. Da aber ein Bus nach Nabeul, also die Stadt direkt neben Hammamet, da war, nahmen wir einfach diesen. Von Nabeul zum Hotel nahmen wir dann ein Taxi für ungefähr 5€.
Im Hotel angekommen haben mein Freund ich uns noch ein wenig frisch gemacht und sind kurz nach 20 Uhr zum Essen gegangen. Hatte zuerst wieder eine Semmel, Salat, Tomate / Mozzarella und Nudelsalat und danach einen gemischten Teller mit Lachs, Lasagne, Reis und Kartoffelgratin. Zur Feier des Tages nach dieser schönen Tour gönnten wir uns Shark Energy-Drinks *lecker*. Als Nachspeise gab es ein Stück Apfelkuchen, ein kleines Mandarinen-Törtchen und ein wenig Obstsalat.
Nach dem Abendessen ging es natürlich wieder *trommelwirbel* aufs Zimmer und Pro7 schauen. Die neue Show mit Palina Rojinski "The Big Surprise" lief und das mussten wir einfach sehen. Wir hatten zwar schon ein wenig was verpasst, aber war trotzdem mega lustig. Als die Sendung fertig war wurde noch ein wenig gezappt und anschließend ging es wieder ab ins Bettchen.

Das war nun also Teil 3 meines Tunesien Urlaubs 2015 mit meinem Freund. Ich werde wieder schauen dass morgen oder übermorgen Teil 4 online kommt (hat diesmal nicht ganz geklappt :D ein Tag Verspätung). Die ersten beiden Videos sind nun auch schon online, könnte also mal vorbeischauen (mache wenn alle online sind auch nochmal einen Extra-Post mit den Videos).

Kommentare:

  1. Für Kamele reiten, da steht man auch gerne früher auf :D. Oh weia, ich wäre total aufgeschmissen gewesen mit dem Englisch. Kann nämlich nur ein bisschen etwas. Sara mäßig halt xD
    Finde ich traurig, dass die Kamele so nah angebunden waren :( Aber süß, dass du deins immer gestreichelt hast :) Da fühlt sich das Tier direkt wohler. Arabische Kopfbedeckung sieht cool aus :) Hätte auch gerne eine. :D Dein Freund soll die Fotos rausrücken :PP
    Aww so goldig <3 Mach dir nix draus, ich verwechsele die auch immer. :D Ist für mich beides gleich. Pampelmusse habe ich noch nie gegessen, aber der Name klingt spitze. Haha kann verstehen, dass ichd ein Freund den Bachelor nicht antut :P
    Ein Kakao direkt vor der Nase zubereitet ist klasse :) Ein Schuh Laden mit mega viel Nike Schuhen ist spitze. Mit der Polizistin ist wirklich lustig, aber auch total lieb :) Sehr brav, dass der Taxifahrer gewartet hat :) Wow das sieht echt traumhaft schön aus *_* Echt mega viele Bilder :D Das war wirklich süß von ihm. In Tunesien ist alles recht billigt, irgendwie total cool :D

    Bitteschön <3
    Haha ist glaube ich normal,das viele an teuren Sachen vorbei laufen :D
    Jaa der Affe ist echt süß, der hat mein Freund mir mal zum Valentinstag geschenkt <3 Muss ihn nur zusammen nähen dann geht es wieder haha :P
    Das sind auch die einzigsten Insekten dich ich mag :))

    Ist wirklich cool nach dem Jahr zu schauen, wo die meisten Klicks waren. Ich habe die Posts irgendwie noch nie wirklich verfolgt :D
    Dankeschön <33 Ja waren schon tolle Artikel dabei, fand das trotzdem toll bei der Blogger Queen dabei gewesen zu sein :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so :D Ja mein Freund stand manchmal nur daneben und hat komisch geschaut, weil ich schon manchmal ganz flüssig spreche und er eben nicht, war immer witzig. Aber man kann ja auch nicht alles können. Is doch süß :D <3
      Das war echt traurig =( Aber ich habs einfach ganz lieb und sanft behandelt hehe. Ge die is echt cool, musst dir auch mal eine kaufen wenn du in Tunesien bist xD Ja soll er echt rausrücken ^^
      Echt goldig ge und wie süß das geschaut hat, zum Verlieben. Ja is ja auch das Gleiche nur das eine mit einem und das andere mit zwei Höcker. Pampelmuse is sowas wie Grapefruit =) War so lecker. Ja genau welcher Mann würde das freiwillig anschauen :D
      Das fand ich auch echt klasse und total nett. Der Laden gefiel uns auch gut :D Echt lieb von ihr. Und auch echt brav vom Taxifahrer. Ge echt wunderschön, eine mega Landschaft mit den römischen Bauten und dann der Stadt an sich. Ja echt sooo viel, wie so eine Verrückte alles geknipst haha. Echt süß =) Die Tunesier sind eh alle super nett. Jap da is es echt günstig, total klasse, daher reicht da auch Halbpension vollkommen aus. Obst auch mega günstig.
      Ja teure Sachen schrecken auch einfach ab :D
      Och wie süß. Na dann nähe ihn mal zusammen, so wie bei "Ted" am Ende im Film =P
      Ge echt cool. Ja ich verfolge so auch nie, aber dann Anfang des Jahres immer und is total interessant.
      Gerne doch. Genau dabei sein is alles =)

      Löschen
    2. :D Das glaube ich, dass das witzig war hehe. Mein Freund hatte von Anfang an Englisch in der Schule, kann es glaube ich von daher besser wie ich xD Finde das auch süß, ne man muss echt nicht alles können :D
      Das war sehr lieb von dir, dass du ganz lieb und sanft zu dem Kamel warst :)
      Immer schön rausrücken :P Wenn mein Freund mal etwas nicht rausrückt, dann haue ich ihm auf den Arm und kann ich mittlerweile sehr gut, treffe dann immer den Muskel haha xD
      Ich schaue den Bachelor auch nicht, aber Sarah finde ich total cool :)
      Wirklich mega schöne Landschaft <3 Wow das ist ja toll, dass die alle super nett sind, gibt es leider auch nicht so oft.
      Haha ja ich glaube das muss ich echt machen xD
      Ist wirklich interessant,muss ich mal öfters tun, meine Beiträge verfolgen.

      Löschen
    3. Absolut witzig ja :D Also bei euch quasi umgekehrt hihi, ich finde ja solange einer sprechen kann passt es ja auch immer =) Und Hände und Füße zum kommunizieren gibt es auch xD Ne muss man auch nicht.
      So bin ich eben =P
      Sehe ich auch so. Das mit dem Hauen habe ich irgendwann aufgegeben, er haut dann immer zurück und ich krieg so schnell blaue Flecken xD Das sind sonst immer so brutal aus, auch wenn er mich nur "stubst" ^^ Männer sind einfach zu hart xD Aber gut wenn du den Muskel triffst.
      Ja Sarah is total klasse, mag ihre offene Art und sie is mega hübsch =)
      Total traumhaft. Das stimmt das gibt es echt selten.
      Na dann mal los =P
      So alle paar Monate mal wäre es auch schon ganz interessant, aber dafür bin ich dann auch immer zu faul :D Daher einmal im Jahr verfolgen *lach*.

      Löschen
  2. ohhh da kommt man doch glatt ins Reise-Fieber :-) Kamelreiten hört sich echt super an und Städte besichtigen finde ich auch richtig toll. Die Bilder sehen schon mal sehr schön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja das kommt man wirklich =) Kamel reiten is auch wirklich toll, macht echt Spaß. Ja Städte zu besichtigen gehört für mich irgendwie immer dazu, wenn man schon mal da is muss man was sehen =) Das freut mich sehr.

      Löschen
  3. Toll, das sieht und hört sich alles nach einen tollen Urlaub an. Das Kleine ist aber auch megasüß.
    LG Tanja und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch ein wirklich toller Urlaub =) Das Kleine is echt total süß <3
      Lg und dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  4. Mal wieder sehr coole Bilder aus deinem Urlaub! :-) Kamel reiten möchte Ich auch mal unbedingt machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön =) Ja das macht echt super viel Spaß, das muss man mal gemacht haben =) Als Kind wars auch schon so lustig, werde ich sicher öfter machen wenn ich in solchen Ländern bin :D

      Löschen