Donnerstag, 19. November 2015

So war Köln + Gamescom 2015 (Teil 2)

So meine Hübschen es is nun auch so weit, Teil 2 zu meinem Köln + Gamescom vom 5.-10. August wird veröffentlicht. Mache ja wieder wie so oft pro Post 2 Tage. Ich komme nun also zu Freitag + Samstag (7. + 8. August). Hier übrigens nochmal die ersten 2 Tage: So war Köln + Gamescom 2015 (Teil 1).

Freitag
Um 7:50 Uhr klingelte der Wecker, ich wollte nämlich mal ein wenig früher zum Frühstück und zur Gamescom. Ich fühlte mich sogar relativ ausgeschlafen und ging daher top motiviert ins Bad, mich frisch machen, schminken und danach ab zum leckeren Frühstück.
Als Erstes gab es für mich einen Teller mit 2 kleinen Semmeln, etwas Frischkäse & Butter, normalem Käse und Lachs, dazu ein Glas Orangensaft. Danach gab es noch einen Teller mit etwas Fruchtjoghurt, ein wenig Obst und Mandelsplittern, dazu ein Actimel Erdbeere und noch ein Glas Orangensaft. Beim Frühstück hat mich die Blizzard Dame, bei welcher ich mich am Vortag zum Dance Contest angemeldet habe, erkannt. Wir haben kurz ein wenig gequatscht (hab in den paar Tagen direkt wieder einen kleinen Englisch-Auffrischungskurs hingelegt *lach*).
Nach dem Frühstück ging es wieder kurz aufs Zimmer. Aufm Zimmer habe ich meine Tasche für die Gamescom mit Keksen und Getränk gepackt. Gegen 8:45 Uhr brach ich zum Hauptbahnhof auf um von dort mit dem Zug rüber zu fahren.
An der Messe hieß es diesmal rund 1 Stunde warten bis zum Einlass (was ich in Teil 1 vergessen habe - hab mir draußen direkt mein Ü18 Band für die Games geholt, mach ich immer am 1. Tag in der Früh damit ich es habe). Diesmal verlief der Einlass sogar ohne Probleme mit den Scannern. Da ich wieder ganz vorne dabei war, war ich schon kurz nach 10 Uhr auf der Messe *tschaka*. Ich holte mir wieder ein Programm-Heft (is für jeden Tag logischerweise ein anderes) und machte mich natürlich auf den Weg zu Blizzard in Halle 7.
Bei Blizzard habe ich mich wieder schön in der 1. Reihe positioniert und konnte somit wieder perfekt das Blizz Quiz verfolgen (auch wenn ich mal wieder nicht ausgewählt wurde :D). Dafür hatte ich im Anschluss beste Sicht auf das Gilden-Duell von Method und einer deutschen Gilde (dessen Name ich mir vor Ort schon nicht merken konnte :D) in WoW - Sprich beide Gilden / Gruppen haben geraidet / gegeneinander gespielt und sich an ihrer Schnelligkeit gemessen und bekamen zum Schluss der Gamescom auch noch eine mega Preis (ein legendäres Schwert aus dem Spiel fürs Wohnzimmer oder wo auch immer *lach*).
Gegen 11 Uhr wollte ich aber auch wieder mal ein bisschen rumschauen und ging somit in den hinteren Bereich der Halle zu Sony. Dort wollte ich mir einen coolen Falt-Papp-Stuhl holen, welchen ich schon am Vortag bei vielen bewundert habe. Dafür musste ich das Spiel "Tearaway Unfolded" an der PS4 anspielen. Richtig verstanden habe ich das Spiel nicht, aber den Stuhl gabs trotzdem :D Mit ihm machte ich es mir den Tag über bequem.
So langsam bekam ich wieder etwas Hunger und so gings raus zum Chinesen und dort gönnte ich mir meine traditionellen 10 Mini-Frühlingsrollen mit Süß-Sauer-Soße *njom njom*. Is einfach doch mit das beste Essen auf der ganzen Gamescom *tihi*.
Nach diesem kleinen MIttagessen gings zurück zu Blizzard um wegen dem Dance Contest ab 14 Uhr zu schauen und dort bekam einen Schlüsselbund mit Teilnehmerkarte wo mein Name drauf stand (das Bild mit der Karte entstand im VIP Bereich). Die Blizzard Dame drückte mir schon mal ganz fest die Daumen und später auch nochmal :D Sie war wirklich so zuckersüß.
Danach ging ich nochmal raus und lernte 2 weitere Teilnehmer des Dance Contests kennen, die liebe Lorena und ihren Mann Thomas. Ich sah nämlich dass sie auch Schlüsselbänder umhängen hatten und da dachte ich mir direkt mal schauen wer noch so teilnimmt *lach*. Mit den beiden unterhielt ich mich total nett (auch die nächsten Tage und jetzt auch noch über Facebook) und ging gemeinsam mit ihnen um 12 Uhr direkt wieder zu Blizzard um im VIP Bereich noch ein wenig unsere Tänze zu üben.
Im VIP Bereich war es richtig cool, dort liefen natürlich alle möglichen Mitarbeiter rum (wie Quiz-Master Einar mit dem wir uns unterhielten), wir hatten einen TV an dem wir die Tänze aus dem Spiel abspielen und nachtanzen konnten und wurden auch mit reichlich Getränken versorgt. Anfangs waren wir noch zu 3., aber mit der Zeit füllte sich der Raum bis wir 20 Teilnehmer waren. Ich lernte noch einige nette Menschen wie Miriam kennen. Irgendwann bekamen wir unsere Nummern mit denen wir der Reihe nach tanzten, ich war die Nr. 11. Uns wurde erklärt wie die Aufstellung und der Ablauf auf der Bühne sein wird, wir übten alle noch und gegen 14:20 Uhr gings zur Bühne.
Ich war schon so aufgeregt, aber die Tatsache dass es einen Live-Stream vom Dance Contest geben sollte (allerdings kam dieser erst einige Tage später, also gar nicht so Live :D), machte mich noch aufgeregter. Nach einer Anmoderation ging es los, es ging auf die Bühne. Jeder sagte seinen Namen und welchen Tanz er vorführen würde und ab ging die Post, nach 10 Teilnehmern war ich mit meiner weiblichen Blutelfin dran :D Oh man ich konnte kaum sprechen, der Tanz entfiel mir auf einmal auch zum Teil und so habe ich improvisiert und das Beste draus gemacht - Spaßig war es trotzdem. Nachdem alle dran waren, tanzen wir gemeinsam den männlichen Draenei. Danach kam die Auswahl der Top 5, welche noch ein 2. Mal um die Hauptpreise tanzten. Leider habe ich es nicht geschafft, aber habe ich für die kurze Trainingsdauer auch nicht erwartet. Es gab es keine weitere Platzierung, so fühlte sich jeder gut :D Lorena schaffte den 2. Platz und da freute ich mich mit.
Nach etwas über 1 Stunde war der Contest vorbei und es ging zurück in den VIP Bereich. Dort wurde natürlich erstmal ausführlich über dieses Erlebnis geredet. Thomas hatte schon mal teilgenommen, für ihn war es quasi "normal" :D Wir entspannten auch ein wenig und ich war gespannt was für (einen) Trostpreis/e es geben wird und bin fast aus allen Wolken gefallen als wir die Sachen bekamen, mit so vielen coolen Sachen habe ich nicht gerechnet. Es waren richtig tolle Goodies - ein WoW Kalender, ein WoW Buch, eine 10 Jahre WoW Sammlermünze, ein Heroes of the Storm Skin, eine WoW Brille und ein 15€ Gutschein für einen Online-Shop (auf dem Bild seht ihr jetzt nicht viel, nur das Buch ein wenig, aber ich werde euch die Sachen in einem anderen Post noch zeigen).
Als wir alle unsere Preise hatten und noch ein wenig entspannt hatten, ging es raus in den Zwischenbereich der Hallen 6 & 7. Dort gesellte ich mich mit Lorena und Thomas zu ihren Freunden. Lorena packte ihre Preise aus und Mamma Mia war das cool was sie da beim 2. Platz bekam :D Eine total coole WoW Sammlerfigur von Illidan (seht ihr auf dem Bild unten), eine Gaming-Mouse und viele andere Sachen. Muss sogar sagen dass ich die Plätze 2-5 sogar besser fand als den 1., wobei ein Gaming Notebook für den 1. Platz natürlich auch genial is.
Nach einiger Zeit im warmen Schatten mit vielen tollen Gesprächen und ein paar Twix entschlossen wir in Halle 5 zu gehen um am Blizzard Merchandise Shop zu stöbern. Wir dachten die 15€ Gutscheine vom Contest würden dort gelten, aber die Gutscheine waren für einen allgemeinen Shop hinter dem Blizzard Shop und so schauten wir dort ein wenig - gefunden haben wir allerdings nichts. Wir ratschten noch ein wenig und dann machten sich Lorena & Thomas auf den Weg zu ihrem Hotel. Von den anderen beiden verabschiedete ich mich auch und lief selber noch ein wenig planlos um die Shops herum.
Ich war irgendwie so K.O., dass ich entschloss noch kurz was bei Blizzard zu shoppen und anschließend auch zum Hotel aufzubrechen. Ich kaufte mir von Pop! Games eine Death Wing Mini-Figur für 20€ und einen legendären Schlüsselbund für 10€ (werde ich euch noch zeigen). Eigentlich hätte ich gerne noch ein Plüsch gekauft, aber da gabs nicht die wo ich wollte :D (aber wie ihr vielleicht noch wisst, habe ich mir mein Plüsch nach der Gamescom dank des Kassenbons und der darauf befindlichen Aktion bestellt - Meine Blizzard Bestellung aus Amerika).
Gegen 18 Uhr, also rund 2 Stunden vor offiziellem Ende, gings raus aus der Kölnmesse zur wieder vollen S-Bahn-Station um von dort aus mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof zu fahren. Da es noch recht früh war und ich somit noch genug Zeit hatte beim Rewe 2 Go was zu kaufen, ging es direkt ins Hotel um dort ein wenig zu entspannen.
Ab 18:30 Uhr hieß es also ein wenig Hotel Chilling. War das schön einfach mal Füße hochlegen und nichts zu tun :D Ich hab nebenbei ein wenig TV laufen lassen und die Bilder vom Blizzard VIP die ich geknipst hatte angeschaut, war das ein geniales Erlebnis - nächstes Jahr wieder, nur dann mehr Tanzvorbereitung für die Top 5 :P Nach rund 45 Minuten ging ich ein wenig raus um durch die Stadt zu schlendern und zu schauen wo ich zu Abendessen werde.
Ich ging kurz in den Michael Kors Laden und schaute mich um. Hach der Michael hat schon echt tolle Sachen. Danach lief ich noch etwas planlos die Straße entlang. Langsam machte ich mich auf die Suche nach Essen und entschied mich bei Maredo direkt am Bahnhof zu essen, gegen 19:30 Uhr war ich dort. Ich bestellte mir eine Maracuja-Schorle und zum Essen eine Tomatensuppe & eine Ofen-Kartoffel. Eigentlich wollte ich die Suppe vor der Kartoffel essen, aber die Kartoffel kam zuerst. Wie immer gab es als Beilage bei Maredo leckeres Baguette mit Sour Cream. Als ich meine Kartoffel zur Hälfte aufgegessen hatte, wurde mir meine Tomatensuppe und noch eine Kartoffel gebracht. Ich war leicht verwirrt und fragte nach. Irgendwas hatten sie bei der Bestellung falsch gemacht und so schenkten sie mir eine 2. Kartoffel. So Kartoffeln machen ja mega satt und so schaffte ich von der 2. leider nur einen Teil, aber besser als sie komplett wegzuwerfen.
Nach rund einer Stunde ging es zurück zum Hotel. Auf dem Weg dorthin gab es noch einen kurzen Stopp beim Rewe 2 Go für Nachschub an Trinken für die Gamescom am nächsten Tag und fürs Hotel (diesmal kein Essen gekauft, da ich noch was vom Vortag hatte :D). Danach schaute ich mir auch noch flott am Dom die Bilder von "Köln vor 70 Jahren" an, war schon faszinierend zu sehen wie kaputt Köln einmal aussah und wie schön sie es wieder aufgebaut hatten.
Als ich wieder im Hotel war hieß es ab unter die Dusche, war das erfrischend nach den heißen Temperaturen am Tag und vor allem durchs Tanzen auf der Bühne vom Dance Contest :D Da ich nun nicht mehr raus ging, konnte ich mich mit dem Bademantel ins Bett chillen. Ich zappte mich durchs Programm und entdeckte um 21:15 Uhr auf RTL "Die 100 witzigsten Tiere", man war das lustig, nebenbei zog ich mir langsam mein Schlafsachen an und trank ein Corona (Desperados gabs leider keins mehr beim Rewe *argh*). Im Anschluss um 22:15 Uhr kam "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein", waren wieder mal unterhaltsam Rückblicke zu sehen. Gegen 23:30 Uhr hieß es ab in die Federn.

Samstag
Der Wecker klingelte um 7 Uhr, nun starteten die beiden Tage an denen die Gamescom schon um 9 statt 10 Uhr anfing. Eigentlich war ich ausgeschlafen, andererseits hätte ich gerne auch ein wenig weiter gepennt :P Aber den längsten Tag der Gamescom wollte ich natürlich von Anfang bis Ende genießen. Ab ins Bad, frisch gemacht, geschminkt und auf zum Frühstück.
Zuerst gönnte ich mir einen Teller mit einer Semmel, Butter, Käse, etwas Rührei und einem Pancake samt heißen Kirschen, dazu ein Glas Orangensaft. Danach gab es noch einen Teller mit Vanillejoghurt mit Mandelsplittern und Orangen drauf, dazu ein Actimel und mal ein Glas Multivitaminsaft. Während dem Frühstück kam ich wieder mit der Blizzard Dame vom Dance Contest ins Gespräch, sie meinte mein Tanz wäre super gewesen und dass ich nächstes Jahr einfach noch mehr Gas geben soll :)
Nach dem Frühstück hieß es wieder kurz rauf aufs Zimmer, Tasche für die Gamescom mit Nahrung ausstatten :D Gegen kurz vor 8 Uhr brach ich wieder mal zum Hauptbahnhof auf um von dort aus mit dem Zug zur Messe zu fahren.
An der Messe hieß es rund 45 Minuten warten bis zum offiziellen Einlass. Nachdem am Donnerstag der Einlass ja erst später wegen technischer Probleme war, war er diesmal sogar ein klein wenig früher :D So war ich nämlich schon um 1 Minute vor 9 durch die Ticketscannerei durch :P 1 Minute früher erscheint nicht viel, aber es is 1 Minute früher die ich mich bei Blizzard positionieren konnte *lach*.
Bei Blizzard gabs natürlich wieder einen super Platz in der 1. Reihe. Die Video Games Live probten gerade für ihren Auftritt später am Tag und so setzte ich mich gemütlich hin und sah dem ganzen Treiben ein wenig zu. Auf einmal entdeckte ich die Moderatorin Melly und so ergriff ich die Chance für ein Selfie mit ihr (auch wenn es leider ein wenig verschwommen geworden is). Sie lobte mich, dass ich beim Dance Contest teilgenommen hatte und es doch gar nicht so schlecht aussah, das freute mich natürlich sehr. Nach einiger Zeit gab es natürlich wieder das 1. Blizz Quiz des Tages, aber auch diesmal wurde ich wieder nicht ausgewählt *lach*. Anschließend gab es auf der Bühne einen WoW Live-Schlachtzug zwischen Method und einer deutschen Gilde (dessen Name ich nicht mehr weiß), sie traten im direkten Duell an so dass wir verfolgen konnten wer wie schnell und wie gut war. Ich war Pro Method :P Die beiden Gilden haben sich definitiv nichts geschenkt, mal war Method besser und mal die deutsche Gilde.
Gegen 11 Uhr lief ich mal ein wenig durchs Blizzard Getümmel und bin ich mal zum Stand mit dem Warcraft-Film um dort ein Foto machen zu lassen. Dieses habe ich dann auf Instagram / Twitter mit bestimmten Hashtags gepostet und dafür einen Horde-Anstecker bekommen :) Der Mann der mir den Stecker gegeben hatte, meinte ich würde aber viele Hashtags nehmen, da meinte ich nur "Ich bin die Hashtag-Queen" :D Da musste er grinsen.
Nachdem ich meinen hübschen Anstecker hatte, schlenderte ich ein wenig rüber in Halle 6 zu Ubisoft und hab mir dort ein wenig die Bühnenshow angeschaut. Es wurden auch einige Sachen ins Publikum geworfen, aber klein wie ich bin, konnte ich nichts fangen und mich halb erschlagen lassen wollte ich auch nicht *lach*.
Danach ging es kurz durch Halle 5 an den Merchandise Shops vorbei in Halle 10 nach oben zu Family & Friends. Ich lief erst ein wenig rum und setzte mich in einen bequemen Sitzsack und beim "Just Dance 2016" spielen zu. Nach einiger Zeit machte ich da auch mal mit, war mein 1. Mal dass ich "Just Dance" spielte und die Frau meinte ich wäre gar nicht mal so schlecht :D So gabs als kleines Belohnungs-Goodie ein pinkes Gummiband mit der Aufschrift des Spiels. Beim weiteren Laufen sah ich einen Stand vom Europa Park und eine Euro Maus und mit dieser gabs auch direkt ein Selfie. Direkt daneben war ein MeinFernbus Flixbus-Stand mit Glücksrad, dort musste ich mein Glück probieren. Ich bekam 3x 3€ Gutscheine einfach so während dem Warten in die Hand gedrückt und gewann beim Drehen noch einen 10€ Gutschein. Nach diesem Gewinn suchte ich mir wieder einen Sitzsack *tihi*.
Nach ein paar Minuten dachte ich mir es wird langsam Zeit fürs Mittagessen, war ja auch schon nach 12 Uhr :P So schaute ich mal dort in der Family & Friends Halle was ich mir wohl holen werde, es gibt ja immer alles mögliche und die Entscheidung fällt da echt schwer. Hab mich für ein American Diner Wagen entschieden und holte mir dort einen leckeren Cheeseburger.
Perfekt gestärkt schaute ich mich noch ein wenig um und ging anschließend runter um mir dort beim Telekom-Stand meine eigene kostenlose Emoji-Bag zu holen. Diese habe ich die Tage schon oftmals gesehen und vorher auch schon kurz durchgelesen was ich dafür machen musste. Ich musste mit Hashtags die Aktion quasi auf Twitter bewerben und konnte dann beim Vorzeigen des Tweets mir einen Emoji auswählen und einen eigenen Hashtag angeben. Ich entschied mich für den Knutsch-Emoji und dem #ROSAWÖLKCHEN. Nun hieß es noch 5 Minuten warten bis ich meine Emoji-Bag abholen konnte.
In der Wartezeit schlenderte ich ein wenig und sah mir unter anderem coole Sennheiser Gaming Headsets an und spielte beim WhatsApp Sim Spiel mit. Dafür musste ich an so einer aufgestellten Wand mit Lichtern immer dort drücken wo das Licht aufblinkte. Ich war ziemlich gut, aber Bestzeit war es leider nicht :D Egal ich bekam als Trostpreis eine WhatsApp Sim-Karte, coole Sticker und Infos zur Sim. Danach holte ich mir meine chice Emoji-Bag und ging zurück zu Blizzard, da ich dort spontan mit Lorena & Co. verabredet war.
Bei Blizzard angekommen musste ich erstmal suchen, weil man vor lauter Menschen quasi den Wald nicht mehr gesehen hat. Aber wir schafften es und sahen uns doch. Wir gingen gemeinsam zum Zwischenbereich zu "Fallout 4" um dort Gronkh zu sehen. Eigentlich dachten wir, wir wären früh genug dran um uns für Fotos & Autogramme anzustellen, aber sie hatten die Schlange schon längst zu. So sahen wir Gronkh nur aus der "Ferne" (sprich aus 10m Entfernung :D), nächstes Jahr kriegen wir das dann besser hin.
Anschließend war es kurz vor 14 Uhr und somit stand bald der Blizzard Cosplay Contest an. So ging es dorthin, auf dem Weg sahen wir schon mal die ersten genialen Verkleidungen und danach ab vor die Bühne. Es waren wirklich atemberaubende Kostüme dabei, wie z. B. ein weiblicher Illidan mit großen Klingen und ein Feendrache mit hunderten von LED-Lichtern in den Flügeln. Ein kleines Mädchen is auch aufgetreten, auch wenn sie nicht bewertet wurde, da sie noch zu jung dafür war, aber sie wollte es zeigen. Es war wirklich spannend zu sehen wer gewinnt, denn es waren viele Gute dabei. Gewonnen hat am Schluss eine Barbarin. Als Hauptpreis gab es eine Reise zur BlizzCon (welche ja nun letztens war) inkl. Flug & Hotel.
Nach über einer Stunde ging es wieder ein wenig durch die Hallen, wir landeten dann in Halle 8 bei der Roccat Bühne, dort stand eine coole WoW-Show mit der Gilde Method an. Wir gingen allerdings noch ein wenig raus hinterhalb von Halle 8, holten uns einen kleinen Gratis-Becher Relentless, ich staubte noch eine Energy-Dose von Unity Media ab und wir holten uns nochmal einen kleinen Gratis-Becher Relentless :D Ja wir brauchten eben ganz viel Energie.
Danach liefen wir durch den Gang zu Halle 9 und trafen auf dem Weg dorthin die Gewinnerin des Cosplay Contests und mussten natürlich ein Foto von ihr machen, sie sah schon wirklich echt wie eine Barbarin aus, natürlich im positiven Sinne :) In Halle 9 schauten wir uns wieder ein wenig um und gingen anschließend zurück zu Halle 8, wo wir draußen ein Mars snackten.
In Halle 8 schauten wir uns nun die WoW-Show von Method ein wenig an und ich staubte sogar einen Effect Energy-Drink ab *tschaka*. Hab ihn aber nicht getrunken, da ich ja nun erstmal wieder fit war. Am Schluss gab es sogar noch ein Bild mit einem Spieler von Method *freu* (war leider ziemlich dunkel in der Halle).
Lorena & Co. wollten anschließend in Halle 9 zu Square Enix und einer "Final Fantasy XV" Show ab 18 Uhr und so ging ich mit. Es wurde das neue FF Spiel mit Trailer und Blicken hinter die Kulissen vorgestellt und anschließend wurden Goodies in die Menge geworfen. Lorena schaffte es ein T-Shirt zu fangen, nachdem sie von einer anderen Frau geschubst wurde (teilweise echt hart wie manche abdrehen :D). Nach einer halben Stunde bei Square Enix wollte ich wieder zu Blizzard, die anderen wollten nicht. So verabschiedeten wir uns für den heutigen Tage voneinander und ich ging alleine hin. 
Bei der Blizzard-Bühne sah ich mir kurz die Show an, in der einer der Gamedesigner eine Live-Zeichnung machte. Danach entschloss ich spontan "StarCraft II: Legacy of the Void" zu zocken, da dort nur wenige Leute anstanden. Ich hatte sogar Glück überhaupt nicht anstehen zu müssen, da genau 1 Platz frei war und so hieß es direkt fröhlich 30 Minuten drauf los zocken. Ich habe bisher noch nie "StarCraft" gespielt und so stellte ich mich anfangs verwirrt an :D Gegen Ende hin wurde ich sogar ganz gut, verloren haben wir (also mein Team) trotzdem. Nachdem die 30 Minuten vorbei waren, gab es einen Beta Key zum Spiel und einen Schlüsselband. Nun lief ich ein wenig querbeet bei Blizzard rum und entschloss mich auch noch spontan "Heroes of the Storm" zu zocken (siehe Bild unten). Auch hier standen wenige Leute an, keine 5 Minuten und schon konnte ich 20 Minuten drauf los zocken. "Heroes of the Storm" spiele ich ja zwischendrin mega gerne, is ein echt cooles Spiel. Diesmal war mein Team sogar das Sieger-Team *tschaka*, haben wir echt gut gemacht. Im Anschluss gab es auch hier einen Schlüsselband (meine Sammlung der Blizzard-Schlüsselbänder füllte sich :D von letztem Jahr hab ich auch schon einige).
Die Uhr zeigte mir an dass es langsam dem Ende des heutigen Tages zuging und so lief ich ganz gemütlich langsam zum Ausgang. Auf dem Weg dorthin kaufte ich mir im Mittelgang an einem Merchandise Stand noch 2 Gamescom-Artikel, eine schwarze Badeente für 6€ und ein schwarzes Gummiarmband für 2,50€ (letztes Jahr habe ich mir blau und lila geholt und nächstes Jahr kriege ich hoffentlich mal grün :D - zeige euch Ente und Band noch).
Nach 11 Stunden Power Gamescom hieß es um 20 Uhr wieder mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof zu fahren. Am Hauptbahnhof holte ich mir zum Abendessen bei Le Crobag ein Baguette mit Serrano Schinken, Parmesan & Ruccola. Danach ging es auch wieder kurz in den Rewe 2 Go um dort Trinken für die Gamescom und fürs Hotel zu kaufen.
Gegen 20:30 Uhr war ich zurück im Hotel, ich schaltete im TV "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" an, meine geliebte Sara Kulka war da :) Ich weiß viele mögen sie nicht wegen ihrer Art, aber ich mag sie genau deswegen. Ich duschte flink bevor ich weiter TV schaute (ließ es im Hintergrund an und konnte es somit unter der Dusche hören :D) und chillte mich anschließend ins Bett. Nun gönnte ich mir mein Baguette von Le Crobag und im Anschluss ein Desperados *prost*. Ich hatte die Tage zuvor Sachen gekauft, welche ich nicht gegessen hatte und so gabs nun also Nachtisch. Einmal ein Joghurt mit Müsli Crunchy und einmal ein wenig Obst (Ananas, Trauben, Wassermelone, Kiwi). Die Dschungel-Show mit Sara war die Beste fand ich, obwohl ich das Format an sich doch echt langweilig fand, an den Original-Dschungel im Januar kommt er halt einfach nicht ran. Gegen 23 Uhr konnte ich meine Augen kaum noch offen halten von dem langen Tag und so hieß es ab ins Traumland.

So das war nun also auch endlich mal Teil 2 und ich hoffe ich habe nichts Wichtiges vergessen, es war echt so viel dass ich selber gar nicht mehr alles weiß :D Es is auch schon einige Zeit vergangen *lach*. Mal sehen wann Teil 3 kommt (dort werde ich wohl auch alle Goodies zeigen). Videos werde ich auch mal schneiden.

Kommentare:

  1. wow lo tuviste que pasar genial, yo hace tiempo que no juego

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes I really enjoyed it =) I can't stop playing games :D

      Löschen
  2. Da hast du ja viel erlebt! Und wieder lecker Essen fotografiert ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja hab wirklich sau viel erlebt :D Leckeres Essen muss man schließlich fotografieren =P Lg

      Löschen
  3. Wenn man sich ausgeschlafen fühlt, sollte man auch aufstehen. Nur manchmal bin ich faul und bleibe trotzdem liegen haha. Mit dem Englisch finde ich spitze :) Mit dem Schwert finde ich genial :D. Sau süß, dass die Dame dir die Daumen gedrückt hat :) Wenn das tanzen Spaßig war ist es die Hauptsache :) Hotel Chilling muss auch mal sein :D Oh wie lieb mit der 2.Kartoffel hihi Hihi dein Tanz war bestimmt auch super :) Scheint ja wirklich eine nette Dame zu sein. Haha Hashtag Queen wie geil xD Die Euro Maus ist so goldig *_* Der Knutsch Emoji passt super zu dir :)
    Wow die Zeit verging aber wie im Fluge. Ich mag Sara Kulka die hat eine großes Mundwerk, aber das ist genial :D Auf die Goodies bin ich ja schon gespannt hihi

    Bei Lidschatten Stifte geht es auch super einfach irgendwie :)
    Haha das stimmt die kosten schon ein bisschen was :D
    Gerne <3
    Ist wirklich nicht schlecht :)
    Haha ja ich schmeiße das auch mal ins Wasser :D Schmecken tuts auch und viele Kalorien hat so eine Tablette auch nicht :D
    Habe noch nicht viele davon getrunken, aber man merkt es ganz schön haha :D Und die schmecken soo gut die Liquids super dosiert sind sie auch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sollte man wirklich, denn dann is man auch ideal fit für den Tag =) Aber manchmal is man echt faul und möchte länger liegen bleiben xD Wirklich spitze =) Oh ja ich war ganz neidisch, so ein Schwert hätte ich auch gerne, davon gibts glaub nur 100 Stück. Echt total süß von ihr =) Finde auch dass das die Hauptsache war. Muss auch mal sein, vor allem nach so anstrengenden Tagen :D Das war echt total lieb, aber klar bevor sie die wegschmeißen.
      Es ging schon, aber das Video gibts ja auch auf Youtube und immer muss ich weggucken wenn ich mich sehe xD Wahrscheinlich werde ich das Video noch verbloggen *lach*, damit ihr mich alle mal mit meinen Improvisationskünsten bestaunen könnt :D Is auch eine wirklich nette Dame und finds super dass wir uns auf Twitter gegenseitig folgen (haben uns Sonntag nämlich noch ganz lange unterhalten, kommt dann im 3. Teil). Finde die Bezeichnung auch geil :D Die war auch echt goldig. Danke da freut mich zu hören =P Die Zeit verging echt ratz fatz. Ich finde sie auch total genial mit ihrem großen Mundwerk =)
      Kannst gespannt sein, is echt einiges zusammen gekommen, wenn auch relativ wenig dafür dass es 4 Tage waren finde ich :D Aber der Koffer war sowieso schon voll, mehr hätte gar nicht rein gepasst haha.
      Mit denen geht es auch wirklich super =)
      Eben von daher, dann hat das Wasser direkt noch ein wenig Geschmack, man hat einige Nährstoffe drin und die paar Kalorien kannste vergessen xD
      Ja stimmt schon, man merkt sie =P Die schmecken echt total gut, nicht zu süß oder so, genau richtig.

      Löschen
  4. ein mega bericht. ich beneide dich richtig, das du dort warst!
    ich wünsche dir ein wundervolles wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, is auch echt wieder sehr lang geworden :D Glaube ich dir gerne, freu mich auch schon auf meine 4. Gamescom nächstes Jahr <3 Einmal Gamescom, immer Gamescom xD
      Danke das wünsche ich dir auch =)

      Löschen