Dienstag, 21. Januar 2020

Bio:Végane Skinfood Cranberry Tuchmaske Testbericht

Am Black Friday 2017 habe ich die Giving Friday dm Black Box XLaeta gekauft. In der Box war unter anderem die Bio:Végane Skinfood Cranberry Tuchmaske drin, diese habe ich Sonntag Abend endlich ausprobiert und möchte euch heute darüber berichten.

So habe ich für die Tuchmaske diese 3 Kategorien: Geruch, Anwendung und Ergebnis

Geruch: Die Maske enthält wie man am Namen erkennen kann Cranberry und so erwartete ich einen fruchtigen Duft. Schon beim Öffnen kam mir ein angenehmer Geruch entgegen, er war richtig schön fruchtig und erfrischend und dazu auch leicht cremig. Er gefällt mir defnitiv sehr gut. 5 von 5 möglichen Sternen

Anwendung: Die Maske hat eine Folie, die man vor der Anwendung abzieht. Man kann das Tuch leicht auflegen, da es von der Menge des Serums genau richtig und nicht flutschig is. Leider passen die Größen sowie Abstände der Löcher gar nicht für mein Gesicht. Die Augen sind viel zu klein, an der Nase steht sie ab, am Mund is auch viel zu wenig Platz und am Rand is es auch irgendwie nicht so ideal. 3 von 5 möglichen Sternen

Ergebnis: Die Kombination aus dem Superfood-Extrakt aus Cranberry und Hyaluronsäure verspricht Feuchtigkeit zu spenden. Bei regelmäßiger Anwendung soll dies nachhaltig den Feuchtigkeitsgehalt erhöhen, Trockenheitsfältchen mindern und von Spannungsgefühlen befreien. So wird die Haut geschmeidig, erfrischt und glatter. Nach 15 Minuten habe ich die Maske abgenommen und die Reste einmassiert. Meine Haut war nach der Anwendung super mit Feuchtigkeit versorgt und ultra weich, dazu strahlte sie auch frisch. Das Ergebnis hielt wunderbar bis zum nächsten Morgen an. 5 von 5 möglichen Sternen

Gesamt: 4 von 5 möglichen Sternen
Prinzipiell eine solide Maske. Der Geruch is schön fruchtig und erfrischend, sehr angenehm zu tragen. Das Tuch is für mein Gesicht nicht so ideal, aber jeder hat ja seine Gesichtsform. Das Ergebnis spricht für sich, meine Haut wurde mit Feuchtigkeit versorgt und sah frischer aus. Das Ergebnis is das Wichtigste, aber der Preis von ca. 5€ is nicht ohne. Da gibt es durchaus günstigere Masken die mich auch überzeugen. Ich kann sie trotzdem empfehlen :)

Kommentare:

  1. Das klingt nach einer wirklich tollen Maske, auch wenn sie nicht ganz guenstig ist, einen extra Tick Feuchtigkeit koennte meine Haut auch gerade gut vertragen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Is auch echt eine tolle Maske =) Der Preis is nicht ohne, aber manchmal kann man sich schon was gönnen. Kenne ich momentan zu gut, meine Haut mag die Heizungsluft überhaupt nicht :D

      Löschen
    2. Danke für deinen lieben Kommentar. Antwerpen ist wirklich so eine tolle und schoene Stadt! Ja, das ist der Nachteil an Busreisen, dafuer hat man dann zumindest nicht den Stress mit Parkplatzsuche und konnten zumindest noch eine Runde Schlafen auf der Hinfahrt :D Das belgische Gericht war ja wiegesagt nicht so meins, es war sehr schleimig von der Konsistenz, halt auch durch die Pilze, obwohl ich Pilze sonst sehr gerne mag. Also ich mag eigentlich gar nicht sooo gerne Pommes, aber in Belgien musste das einfach sein :) Soviel ungesundes Essen bin ich gar nicht mehr gewoehnt, dann noch die ganze Schokolade, ich hatte am naechsten Tag dann total Kopf- und Bauchschmerzen als Quittung :P aber man goennt sich auf Reisen natuerlich auch gerne mal was.

      Löschen
    3. Gerne =) Das glaube ich, sie sieht auch echt schön aus. Es hat ja alles irgendwie Vor- und Nachteile, ganz egal welches Verkehrsmittel. Gegen schleimig hab ich nichts, beim Porridge mag ich das auch so schlotzig :D Aber bei Pilzen bin ich raus, mag die nur mal in der Calzone. Oh ich liebe Pommes, Pommes gehen immer <3 Es is auch schwer auf Reisen durchgehend gesund zu essen, es gibt so viel was man probieren will und das is eher selten ein Salat finde ich xD Aber muss auch mal sein.

      Löschen
  2. Wieder ein toller Maskenbericht. 😍👍🏼

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de