Samstag, 25. April 2020

Blogparade Lockdown

Letzte Woche entdeckte ich bei der lieben Jennifer einen interessanten Post zur aktuellen Situation (Fashionistas Fairytale Blogparade Lockdown). Diese Woche sah ich bei Jacqueline ebenfalls, dass sie bei dieser Blogparade mitgemacht hat (Schneegloeckchen21 Blogparade Lockdown). Da ich es bei beiden interessant fand zu lesen, dachte ich mir, dass ich auch mal mitmache :)
Ich werde es ein wenig gemischt erläutern, da ich bis Sonntag noch einen anderen Alltag hatte und dieser sich am Montag ja etwas geändert hat.

Wie sieht dein Tagesablauf derzeit aus?
Also bis Sonntag sah er 5 Wochen lang so aus - Aufstehen, Frühstücken, Spazieren gehen, TV oder Zocken, Mittagessen, TV oder Zocken, Sport (5-7x die Woche), Abendessen, TV oder Zocken, Schlafen gehen. Zwischendurch gibt es natürlich Snacks aus Langeweile (die hat man daheim oft *lach*), Sonnenbäder auf dem Balkon, Freitags gucke ich immer "Zuhause mit Sido" auf YouTube und Sonntags jogge ich momentan - damit habe ich am Sonntag vor Ostern angefangen. Hätte mir vor Jahren mal jemand gesagt ich würde joggen, ich hätte ihn ausgelacht :D Was Corona aus mir macht is schon erschreckend. Nun denn zur Begründung warum meine Tage bisher immer gleich aussahen. Da ich seit 16.03. in Kurzarbeit mit 0 Stunden bin, also auch ohne Home Office, gab es eben nichts außer viel Freizeit. Die täglich gleiche Routine lief so ganz gut und ich konnte auch mal entschleunigen - is wohl ein Vorteil der ganzen Situation. Ein wenig irre bin ich trotzdem schon nach wenigen Tagen geworden und daher musste ich einen Aushilfsjob suchen. Noch vor Ostern hatte ich mein Vorstellungsgespräch bei Netto und wurde genommen. Den Vertrag gab es letzten Freitag und diesen Montag hatte ich meinen Arbeitsbeginn.
Seitdem sieht mein Tagesablauf ähnlich aus, da ich als Aushilfsjob nur 6-10 Stunden die Woche arbeite. Aber so hatte ich diese Woche zum Beispiel Montag und Donnerstag jeweils vormittags 3 Stunden und heute ebenfalls vormittags 4 Stunden einen schönen Arbeitsalltag. War heute eigentlich für 16-20 Uhr geplant, aber es gab so viel Ware und daher habe ich doch wieder vormittags gearbeitet, so konnte ich aber auch früher entspannen - bin eh ein Freund von Frühschichten. Ich finde es macht einen deutlichen Unterschied ob man nur zuhause is, ab und zu spazieren geht oder eben wieder ein wenig durch Arbeit gefordert wird. Mir hat das Arbeiten wirklich sehr gefehlt und mir fehlt auch mein eigentlicher Job als Tourismuskauffrau, aber dieser wird wohl noch länger eher brach liegen. Aber ich mache das Beste draus und mir gefällt es auch sehr gut bei Netto. Die Kollegen sind alle super nett und beim Verräumen der ganzen Ware vergeht die Zeit so schnell, schwupp hat man wieder ein paar Stunden Corona-Wahnsinn überstanden.

Was kannst du derzeit nicht tun, was du sonst gerne tun würdest?
Da gibt es so einiges was ich echt gerne tun würde. Aber erstmal bin ich froh, dass wir seit diesem Montag in Bayern auch als Single-Haushalt endlich eine weitere Person außerhalb des Haushalts draußen treffen dürfen. Ich sag euch 5 Wochen lang niemanden gesehen zu haben war ziemlich hart :D Seit dieser Woche sehe ich meine Mutter so gut wie täglich wieder, ein sozialer Kontakt tut schon echt gut.
Ich würde aber super gerne mal wieder meine Freundinnen sehen, sie umarmen, mit ihnen etwas unternehmen, was man bisher eben als völlig selbstverständlich angesehen hat. Bei dem schönen Wetter zum Beispiel entspannt in ihren Gärten grillen oder mit ihnen einen Cocktail trinken gehen.
Das Essen gehen an sich fehlt mir auch total. Bin schon eine kleine Genießerin und ich bestelle mir seit dem Lockdown jeden Donnerstag etwas zu Essen um die Gastronomie ein wenig zu unterstützen. Aber daheim essen, vor allem alleine, is eben nicht das Gleiche wie im Restaurant vor Ort mit anderen.
Was ich auch wieder gerne machen würde - nach Berlin fahren. Es war schon ziemlich cool fast jeden Monat hin zu fahren und dort jedes Mal richtig coole Sachen zu erleben. Nun war ich seit Anfang März nicht mehr dort und so schnell wird das wohl auch nichts :( Immerhin konnte ich noch die "Magic Mike Live" Show am Welt-Frauentag mitnehmen. Von anderen Reisen möchte ich gar nicht sprechen, das wird dieses Jahr wohl generell nichts.

Hast du Bücher gehamstert?
Als Kind habe ich noch einiges gelesen, aber seit vielen Jahren lese ich echt super wenig. Bin mehr so der Typ Klatschpresse wie InTouch lesen und dementsprechend habe ich keine Bücher gehamstert :D
Habe ein paar Bücher bei mir im Regal, einige davon habe ich lange vor Corona schon gelesen, den Rest habe ich weiterhin als "Deko". Ich habe mir vor 3 Wochen ein Buch bei unserer Buchhandlung bestellt und das habe ich auch schon ein wenig gelesen. Am Anfang täglich und seit letzter Woche liegt es auch nur auf der Couch. Möchte es aber auf jeden Fall noch zu Ende lesen.

Was sind deine Tipps, um die Zeit zuhause erträglich zu gestalten?
Ein geregelter Alltag is auf jeden Fall sehr wichtig. Auch wenn er wie bei mir 5 Wochen lang eher unspannend war, aber so hatte ich Tagesabläufe und dadurch verging die Zeit relativ schnell und gut.
Außerdem sollte man sich all das gönnen worauf man Lust hat, wenn nicht jetzt ausgiebig Me-Time, wann dann? Auch wenn man weiterhin arbeitet wie bisher und sich so der Alltag nicht groß verändert hat, sollte man sich in dieser stressigen Lage was Gutes tun. Ein entspannendes Schaumbad nehmen, einen leckeren Cocktail trinken - wie viele Cocktails ich in der Quarantäne schon gemixt und getrunken habe :D Eine Serie am Stück durchsuchten oder einen Film-Marathon starten, ich habe an einem Samstag alle "Fluch der Karibik"-Teile am Stück geguckt (danke Disney+). Oder was man eben sonst so mag und gerne machen möchte.
Neben dem Entspannen kann man auch sehr gut den Haushalt machen. Ich habe bereits zu Beginn des Ganzen einige Schränke ausgeräumt und entrümpelt. Währenddessen habe ich Musik gehört, so hat das richtig Spaß gemacht und ich war danach stolz mal etwas alten Kram losgeworden zu sein. Ich putze und staubsauge seitdem auch öfters als vorher, mein Haushalt freut sich also.

Welches Buch möchtest du allen für die Zeit im Lockdown ans Herz legen?
Da ich seit der Krise nur ein Buch gekauft und gelesen habe, dieses aber echt richtig gut finde, kann ich es euch sehr ans Herz legen. Wer es nicht eh schon mitbekommen hat (Neue Jeans und Lesestoff), es handelt sich um "All For You - Verlangen" von Meredith Wild.
Es is ein super toller Erotik-Roman, bei dem ich jedes Mal richtig drin versinke - gut andere würde das Buch wohl direkt am Stück lesen, aber ich genieße gerne auf längere Zeit. Es liest sich super und die Story is genau nach meinem Geschmack, eine Mischung aus Liebe, Verlangen und auch schön Versaut :P Ich denke wenn ich den Band fertig habe, nehme ich mir einen weiteren Teil der Reihe vor. Aber das dauert wohl noch ein bisschen *lach*.

Gerne dürft ihr mir eure Antworten zu den Fragen kommentieren oder natürlich auch selbst bei der Blogparade mitmachen.

Kommentare:

  1. Hi dear, your blog iz amazing. Follow for follow? I am the new one.
    https://salyaves.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Erst einmal vielen Dank für's Verlinken :) Und schön, dass du auch mitgemacht hast! :) Sehr interessante Antworten, freut mich, dass es dir bei Netto gefällt :) Aber glaube ich, dass dein Hauptjob dir auch fehlt und dass es in dem Bereich nicht so schnell wieder alles "normal" laufen wird...
    Bei mir ist es mit dem Lesen eher so, dass ich zwar schon gerne lese, aber mir einfach nie die Zeit dafür nehmen mag und ich mich deshalb oft nicht auf den Inhalt eines Buchs konzentrieren kann :D
    Auch wenn ich derzeit gerne etwas mehr Freizeit hätte, versuche ich, etwas mehr Me-Time einzubauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch =) Fand die Blogparade echt cool und dachte mir nun mach ich auch mal mit :D
      Dankeschön. Ja ich denke der Tourismus wird noch lange damit zu kämpfen haben, selbst wenn es alles wieder etwas lockerer wird.
      Bei mir is das aber auch total oft so, dass ich meine Zeit lieber anders nutze :D Für Sport oder fürs Zocken. Lesen is für mich immer so eine Sache, das mach ich mal 30 Minuten und gut *lach*. Keine Ahnung wieso ^^
      Deswegen sag ich, auch wenn man normal weiter arbeitet, sollte man sich in der stressigen Lagen auch mal was gönnen =) So gut es geht eben, das is schon wichtig.

      Löschen
  3. Cool, dass du auch mitgemacht hast und danke fürs Verlinken! Echt interessant zu sehen wie dein Alltag so abläuft. Ja, ich finde dass auch mit dem Arbeiten so wichtig, bin auch so froh über die 2 Tage die ich arbeiten kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja fand die Parade einfach super und musste nun mitmachen. Sehr gerne =) Is schon anfangs echt eine Umstellung gewesen von 6 Tage / 40 Stunden die Woche arbeiten auf 0 xD Jetzt immerhin 6-10 Stunden an 2-3 Tagen die Woche. Arbeit is schon wichtig auch für die innere Ruhe, so doof es klingt, aber es gleicht aus *lach*.

      Löschen
  4. Ich hoffe, das bald wieder unser Alltag normal wird - gerade jetzt wo das tolle Wetter da ist. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein normaler Alltag wäre schön, aber das wird sicher noch einige Zeit dauern. Immerhin bin ich viel draußen, wäre ja mit meiner normalen Arbeit zeitlich nicht möglich :D Aber mir fehlt es was richtiges zu unternehmen, mal in einen Biergarten zu gehen. Lg

      Löschen
  5. Stay safe always!

    xoxo
    Lovely

    http://mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja, einfach ist es nicht. Ich bin ganz froh, dass ich arbeiten gehe- zwar auch unter anderen Umständen, aber das tut gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne is echt nicht einfach. Bin auch echt froh, dass ich seit dieser Woche den Aushilfsjob habe. Mir fehlt zwar mein alter Job, aber so habe ich immerhin überhaupt was zu tun und es macht auch echt Spaß =) Ohne wäre das Geld auch zu knapp xD
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. You look so beautiful. Stay safe!

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/04/nina-ricci-lair-du-temps.html

    AntwortenLöschen
  8. War richtig spannend zu lesen. Du bist einfach eine sooo bewundernswerte, fleissige Person. Mit dem vielen Sport, vor allem dem joggen, was ich niemals könnte, und dass du dort aushilfst, wo aktuell Hilfe gebraucht wird. ❤️💪🏻

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich =) Och du bist süß, danke dir :-* Ja ich muss auch einfach viel Sport machen, esse ständig xD Hätte auch nie gedacht, dass ich mal Jogge. Ja die Arbeit tut gut, ich verdiene etwas zur Kurzarbeit mit 0 und sie haben Verstärkung für die Regale, also Win Win.

      Löschen
  9. Hard and boring days. I hope it will pass.

    AntwortenLöschen

Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich. Einfach mailen an yasmina.deutsche-pop@gmx.de