Freitag, 12. Juli 2013

Bertolli Olivenöl Spray Geschmacksbericht

Ende Juni bekam ich ja mein Bertolli Oliven Spray Testpaket (Mein Bertolli Olivenöl Spray Produkttest is da). Mittlerweile habe ich schon einige Male damit gekocht und wollte euch ein wenig was dazu erzählen. Ich mache hier wie bei einigen anderen Sachen auch keinen klassischen Testbericht. Ich sag euch einfach so insgesamt was :)

Also anfangs beim Sprühen sehen die Oliven Sprays ehrlich gesagt etwas seltsam aus :D Das Olivenöl ähnelt sehr Butter, weißlich-gelb. Nach kurzer Zeit wird es aber normal, also so wie Olivenöle aussehen. Der Geruch is nicht ganz so intensiv wie bei Olivenölen aus der Flasche. Die Dosierung mit den Sprays funktioniert super, wirklich eine tolle Sache. Geschmacklich fand ich die ersten Sprüher etwas plastikmäßig (nicht stark, aber etwas), aber danach war auch das weg und es hat normal geschmeckt.
Was ich auf jeden Fall schade finde is das nur so wenig drin is, gerade mal 200ml pro Flasche. Vor allem bei uns wird das schnell leer sein, da wir sehr gerne und oft Nudeln Aglio Olio machen :)


Die Bilder entstanden bei unseren 1. Kochversuchen mit den Sprays. Links ein einfacher Eisbergsalat mit einem italienischen Dressing in das wir das passende Spray für Salat und Pasta reinsprühten und rechts der Knoblauch in der Pfanne für unsere Nudeln Aglio Olio mit den Spray fürs Braten (bis 220°C). Das haben dann meine Mama, die Kathi und ich zusammen gegessen und fanden es echt lecker.
Da das Spray in meinen Augen ein paar kleine Schwächen hat gebe ich ihm mal 3,5 von 5 möglichen Sternen :P Also ich kann mir schon vorstellen es ab und zu mal zu kaufen, weil schlecht is es nicht. Aber so ein Olivenöl aus der Flasche is dann manchmal doch auch ganz gut :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen