Dienstag, 19. November 2013

Mein gestriges Marokko Reisebüro-Event

Ja zurzeit gehts mal wieder etwas rund mit den Reisebüro-Events. Nachdem ich letzten Donnerstag beim Allgäu Airport Event mit dabei war (Mein gestriges Allgäu Airport Reisebüro-Event), waren meine Mutter und ich gestern Abend gemeinsam auf einem Marokko-Abend in Augsburg.

Wir fuhren um ca. 17:15 Uhr los in Richtung Augsburg. Da das Event im 3 Mohren und somit in der Innenstadt stattfand und es dort schwer war zu parken, fuhren wir in die City Galerie um dort zu parken. Das kleine Stück zum Hotel is man flott gelaufen.
Um 18:30 Uhr war Veranstaltungsbeginn. Am Eingang gab es einen Quiz-Bogen, der am Ende der Veranstaltung fertig ausgefüllt sein musste. Dieser landete dann nämlich im Lostopf. Einige der Fragen konnten wir bereits ohne Vortrag lösen, die anderen haben wir im Laufe des Abends gelöst.
Was darf an so einem Marokko-Abend natürlich nicht fehlen? Natürlich der Minztee, dieser sollte uns schon mal etwas auf den Abend vorbereiten. Dann gab es auch schon mal viel marokkanische Musik. Als erste Snacks gab es ein Apfelsüppchen, einen Avocado-Salat, in dem mehr komisches Fleisch war als Avocado und mir absolut nicht schmeckte und noch etwas, was aber nie unseren Tisch erreicht hat :D Anschließend gab es marokkanisches Fladenbrot mit Butter. Das war super saftig und mega lecker. Ich habe davon am Meisten gegessen, da der Rest nicht so ganz nach meinem Geschmack war.
Nach einiger Zeit gab es dann die Vorspeisenplatten, 2 Stück pro Tisch und man durfte sich selbst bedienen. Zur Auswahl gab es marokkanische Hackfleischbällchen die ich liebend gerne probiert hätte, aber leider waren die halb roh und da wurde mir schon vom Ansehen ganz anders. Dann natürlich klassisch Couscous mit Minze, mag ich leider überhaupt nicht und habe ich deswegen auch nicht angerührt. Und gebackener Butterkürbis mit Mandeln, das habe ich probiert, war jetzt aber auch nicht so meins.
Nachdem wir nun gestärkt waren von Snacks und der Vorspeise bzw. ich eher nur vom Brot :D ging es los mit den ersten Vorträgen. Es wurde uns erstmal einiges über die Flüge erzählt. Wie die Verbindungen mit der Airline so sind, welches Flugzeugmodell im Einsatz is und so weiter. Dann gab es einiges Interessantes über die wichtigen Städte wie Marrakesch, Casablanca, etc. Zwischendrin wurden uns auch ein paar tolle Filmchen gezeigt.
Als nächstes gab es dann den Hauptgang. Diesmal bekam jeder seinen Teller hingestellt, auf dem sich Rindfleisch-Tajine mit Mandeln & Backpflaumen und Chermoule-Zucchini & Tabulen befanden. Ich habe nur das Fleisch und die Backpflaumen gegessen. Das eine war wieder so eine Art Couscous und hat mir einfach nicht geschmeckt und Zucchini kann ich leider auch nicht leiden. Ja ich bin schon schlimm beim Essen, aber es kann einem ja auch nicht alles schmecken. Außerdem war ich auch nicht alleine damit, die Freundin meiner Mutter war auch nicht so begeistert.
Nun waren wir größtenteils wieder gestärkt und es ging weiter mit den Präsentationen. Diesmal ging es überwiegend um ein bestimmtes Hotel und einen bestimmten Veranstalter. Es waren wieder super viele Informationen, tolle Bilder und super Videos dabei.
Mein Henna fertig
Mein Henna noch
ganz frisch
Nachdem mittlerweile schon viele ihr Henna-Tattoo hatten (wurde an dem Abend nämlich angeboten), verschwand ich zwischenzeitlich auch mal um mir meins machen zu lassen. Alle die eins hatten, hatten irgendwas total blumiges und verschnörkeltes. Da ich unbedingt wollte, das mein Mittelfinger mit eingebunden wird, was keinen bösen Hintergrund hat :P schlug mir die Henna-Frau vor etwas mit marokkanischen Symbolen, also etwas eckiges und geradliniges, zu machen. Da ich gerne Neues ausprobiere, habe ich zugestimmt und bin wirklich super zufrieden mit meiner Entscheidung. Es sieht wirklich außergewöhnlich und einfach toll aus. An dieser Stelle möchte ich mich bei Margot F. Ibrahim von Hennamalerei in München bedanken. Es is wirklich ein Kunstwerk und ich freue mich die nächsten Tage damit rumzulaufen.
Während meines Tattoos fing es zwischenzeitlich mit Bauchtanz an. Ich habe dann von hinten zugeschaut und bin dann als ich fertig war vor an den Tisch. Die Bauchtänzerin is echt lange aufgetreten und hat das super toll gemacht. Das Highlight war dann ihr Tanz mit einem Tablett voll Kerzen auf dem Kopf. Was für eine Balance und Körperspannung, echt genial.
Nach dieser wirklich tollen Aufführung gab es dann natürlich noch einen Nachtisch. Dieser war teilweise super, aber auch teilweise viel zu süß. Es gab Mandel-Honig-Briouats mit Orangen-Dattelsalat und Mandeltropfen. Das Obst und der Marzipan (der nicht auf der Karte stand) waren super, aber dieses Täschchen war purer Zucker. Ich habs zwar aufgegessen, aber es war schon echt verdammt süß.
Als letzten Programmpunkt des Abends stand dann noch die Verlosung bevor. Es wurden 2 Rucksäcke mit Inhalt verlost und eine gesamte Reise, sprich Flug + Hotel, nach Marokko. Also nur 3 Preise und leider haben wir nicht gewonnen *schnief*.
Nun waren die Freundin meiner Mutter und ich ja nicht ganz so glücklich mit dem Essen und so sind wir noch kurz zum Mc in der City Galerie. Sie hatte einen McRib und ich einen BigMäc. Nachdem wir nun noch was Gutes hatten ging es nach Hause. Gegen 23:30 Uhr waren wir da, also war schon ein langer Abend.

Da ich auch ein wenig gefilmt habe, gibt es auch wieder ein Video auf Youtube. In dem Video seht ihr die Musiker, 2 kleine Filmchen und viel von der Bauchtänzerin.

Kommentare:

  1. Wow - ein toller Abend ;-) Da wäre ich auch sehr gern dabei gewesen und hätte mir auch mal ein Henna-Tattoo machen können. Sieht echt cool aus ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch ein echt toller Abend =) Ja so ein Henna würde dir auch super stehen hehe, ein wahres Kunstwerk. Lg

      Löschen
  2. Auf dem Event wäre ich auch gerne gelandet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Event hätte dir bestimmt auch gefallen =) Hat man total Lust auf Urlaub bekommen :D

      Löschen
  3. Hallo Yasmina,
    vielen herzlichen Dank für Deine Mail und die Veröffentlichung der Fotos! Es freut mich sehr, dass Dir meine Hennabemalung so gut gefällt! Gestern war ich bei der gleichen Veranstaltung in Salzburg, und heute habe ich ein "Heimspiel" in München ;-)
    Ganz herzliche Grüße <3
    Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,
      Bitteschön das mach ich doch gerne, bei solcher Kunst muss man einfach darüber berichten. Na dann viel Spaß bei deinem "Heimspiel" in München =)
      Herzliche Grüße zurück <3

      Löschen
  4. Danke Yasmina für die tollen Eindrücke -Toller Bericht, super Bilder! Marokko hat so einen Zauber, dass man irgendwie immer wieder hin muss..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön, freut mich das dir mein Bericht gefällt =) Oh ja Marokko is schon toll

      Löschen